expand/collapse risk warning

CFDs bergen ein hohes Risiko schnellen Geldverlusts aufgrund von Hebelwirkung. 71% der Konten verlieren beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Verstehen Sie CFDs und bewerten Sie Ihr Risiko.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 71% der Privatkunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten in Betracht ziehen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

71% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Handelsbedingungen

Quantitative Lockerung (QE): Auswirkungen und Strategie | Skilling

Quantitative Lockerung (QE): Ein blauer Block mit Zahlen darauf auf blauem Hintergrund.

Quantitative Easing (QE) ist ein Instrument der Geldpolitik, das von Zentralbanken eingesetzt wird, um die Wirtschaft anzukurbeln, wenn die traditionelle Geldpolitik wirkungslos geworden ist. Durch den Kauf von Staatspapieren und anderen finanziellen Vermögenswerten vom Markt zielen die Zentralbanken darauf ab, die Zinssätze zu senken, die Geldmenge zu erhöhen und zu fördern Kreditvergabe und Investitionen.

Dieser Artikel befasst sich mit der Definition, den Zielen, Risiken und Beispielen von QE, mit besonderem Schwerpunkt auf seiner Relevanz für Anleger in Argentinien.

Curious about Forex trading? Time to take action!
Use our free demo account to practise trading 70+ different Forex pairs without risking real cash
Anmeldung

Definition von QE

QE ist eine Form der Geldpolitik, bei der die Zentralbank Wertpapiere auf dem offenen Markt kauft, um dem Bankensystem Liquidität zuzuführen, wodurch die Zinssätze gesenkt und die Banken dazu ermutigt werden, mehr Kredite zu vergeben. Diese Erhöhung der Geldmenge zielt darauf ab, die Wirtschaftstätigkeit anzukurbeln, indem die Kreditaufnahme für Unternehmen und Verbraucher günstiger wird.

Für Argentinien ist es von entscheidender Bedeutung, die globalen Auswirkungen von QE zu verstehen, da das Land den internationalen Finanzmärkten und seinen wirtschaftlichen Herausforderungen ausgesetzt ist. QE-Maßnahmen in großen Volkswirtschaften können globale Zinssätze, Rohstoffpreise und Kapitalströme beeinflussen und sich direkt auf argentinische Anleger und die Gesamtwirtschaft auswirken.

QE-Ziele

  • Stimulieren Sie das Wirtschaftswachstum: Durch die Senkung der Zinssätze und die Erhöhung der Geldmenge fördert QE Ausgaben und Investitionen.
  • Bekämpfung der Deflation: QE kann dazu beitragen, eine Deflation zu verhindern, indem es die Geldmenge erhöht und die Inflation auf ein Zielniveau anhebt.
  • Unterstützung der Finanzmärkte: Der Kauf von Wertpapieren unterstützt die Vermögenspreise, was die Finanzmärkte in Stresszeiten stabilisieren kann.

QE-Risiken

  • Inflation: Ein übermäßiger Anstieg der Geldmenge kann zu Inflation führen, wenn er nicht sorgfältig gemanagt wird.
  • Währungsabwertung: QE kann zur Abwertung der Landeswährung führen, sich auf die Importpreise auswirken und möglicherweise zu Inflation führen.
  • Vermögensblasen: Anhaltend niedrige Zinssätze und überschüssige Liquidität können zu Vermögenswert Marktblasen wie Immobilien und Aktien.

Länder, die QE genutzt haben

Experten befürworten den Einsatz von QE in Volkswirtschaften, in denen der Bankzinssatz, der Diskontsatz und/oder der Interbankenzinssatz nahe Null liegen, da es ein alternatives Mittel zur Stimulierung des Wirtschaftswachstums darstellt, wenn traditionelle geldpolitische Instrumente nur begrenzte Wirkung haben.

1. Japan: Japan nutzte die quantitative Lockerung Anfang der 2000er Jahre, um der Deflation entgegenzuwirken und das Wirtschaftswachstum anzukurbeln. Das aggressive Programm zum Ankauf von Vermögenswerten der Bank of Japan zielte darauf ab, die Geldmenge zu erhöhen und die Inflation anzukurbeln, und schuf damit einen Präzedenzfall für QE als geldpolitisches Instrument.

2. Vereinigte Staaten: Die US-Notenbank führte als Reaktion auf die Finanzkrise 2008 eine quantitative Lockerung durch und kaufte große Mengen an Staatspapieren und hypothekenbesicherten Wertpapieren, um die Zinssätze zu senken und die Liquidität im Finanzsystem zu erhöhen. QE-Programme wurden in verschiedenen Formen fortgesetzt, um die Wirtschaft in Zeiten langsamen Wachstums und der COVID-19-Pandemie zu unterstützen.

3. Vereinigtes Königreich: Die Bank of England führte 2009 QE ein, um die Auswirkungen der globalen Finanzkrise abzumildern. Durch den Kauf von Staatsanleihen und anderen Wertpapieren wollte die BoE die Kreditkosten senken und Investitionen und Konsum ankurbeln.

4. Eurozone: Die Europäische Zentralbank (EZB) startete 2015 ihr QE-Programm, um die Deflation zu bekämpfen und die wirtschaftliche Erholung im Euroraum zu fördern. Zu den Wertpapierkäufen der EZB gehörten Staatsanleihen, Wertpapiere des Unternehmenssektors und Asset-Backed Securities.

5. Kanada: Die Bank of Canada hat im März 2020 erstmals QE-Maßnahmen als Reaktion auf die wirtschaftlichen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie ergriffen. Ziel des Programms war es, das Funktionieren der Finanzmärkte zu unterstützen und die kanadische Wirtschaft mit Liquidität zu versorgen.

6. Australien: Die Reserve Bank of Australia startete im November 2020 ihr QE-Programm, das auf Staatsanleihen abzielte, um die Zinssätze entlang der Zinsstrukturkurve zu senken und die australische Wirtschaft während der Pandemie zu unterstützen.

Erleben Sie die preisgekrönte Plattform von Skilling
Probieren Sie eine der Handelsplattformen von Skilling auf dem Gerät Ihrer Wahl über das Internet, Android oder iOS aus.
Anmeldung

FAQs

Wie unterscheidet sich QE von der traditionellen Geldpolitik?

Im Gegensatz zur traditionellen Geldpolitik, die die Zinssätze der Zentralbank anpasst, um die Wirtschaftstätigkeit zu beeinflussen, erhöht QE direkt die Geldmenge durch den Kauf von Vermögenswerten. Sie kommt typischerweise dann zum Einsatz, wenn die Zinssätze bereits nahe Null liegen und nicht weiter gesenkt werden können.

Kann QE zu Inflation führen?

Ja, durch die Erhöhung der Geldmenge kann QE zu Inflation führen, wenn zu viel Geld zu wenigen Gütern nachjagt. Allerdings überwachen die Zentralbanken die Inflationsraten genau, um ihre QE-Programme entsprechend anzupassen.

Wie entscheiden Zentralbanken, wann QE beginnt oder endet?

Zentralbanken beginnen mit QE, wenn die Wirtschaft schwach ist und traditionelle geldpolitische Instrumente wirkungslos sind. Sie könnten beschließen, die quantitative Lockerung zu beenden oder umzukehren, wenn die Wirtschaft Anzeichen eines starken Wachstums oder einer steigenden Inflation zeigt oder wenn Bedenken hinsichtlich einer Vermögensblase bestehen.

Konnte QE seine Ziele erfolgreich erreichen?

Der Erfolg von QE variiert je nach Land und wirtschaftlichem Kontext. In einigen Fällen hat QE dazu beigetragen, die Finanzmärkte zu stabilisieren, die wirtschaftliche Erholung zu unterstützen und eine Deflation zu verhindern. Kritiker argumentieren jedoch, dass QE auch zu Einkommensungleichheit und Vermögensblasen führen kann.

Welche Auswirkungen hat QE auf den Aktienmarkt?

QE wirkt sich im Allgemeinen positiv auf den Aktienmarkt aus. Sinkende Zinssätze machen Anleihen und Ersparnisse im Vergleich zu Aktien weniger attraktiv, was zu mehr Investitionen in Aktien und höheren Aktienkursen führt.

Wie wirkt sich QE auf den Durchschnittsverbraucher aus?

Für Verbraucher kann die quantitative Lockerung zu niedrigeren Kreditkosten für Hypotheken und Kredite führen und so die Ausgaben stimulieren. Es kann jedoch auch die Sparrenditen verringern und, wenn es zu einer Inflation führt, die Kaufkraft verringern.

Sind Sie bereit, globale Wirtschaftsinhalte für Ihre Anlagestrategie zu nutzen? Jetzt bei Skilling mitmachen und navigieren Sie mit unserer umfassenden Handelsplattform durch die Komplexität von QE und seinen Auswirkungen auf den Markt

Dieser artikel dient der allgemeinen information und stellt keine anlageberatung dar. Bitte beachten sie, dass Skilling derzeit nur CFDs anbietet.

Curious about Forex trading? Time to take action!
Use our free demo account to practise trading 70+ different Forex pairs without risking real cash
Anmeldung