CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 63% der Privatkunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten in Betracht ziehen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 63% der Privatkunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten in Betracht ziehen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Aufsichtsbehörde:

×
CySEC

Skilling Ltd. ist durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) unter der CIF-Lizenznummer 357/18 zugelassen und wird durch diese reguliert.

Weiter
FSA

Skilling (Seychelles) Ltd. ist durch die Financial Services Authority (FSA) unter der Lizenznummer SD042 zugelassen und wird durch diese reguliert.

Weiter

Kontoarten

Skilling bietet drei Hauptkontoarten: Standard, Premium und MT4. Alle Handelskonten weisen ähnliche Merkmale auf, wie z. B. Hebelwirkung, Anzahl der handelbaren Vermögenswerte, Scalping oder Unterdeckungsschutz, es gibt jedoch auch einige Unterschiede.

Standard

Das Skilling Standard-Konto ist das ideale Konto für Einsteiger. Es handelt sich um ein 0-Provisionskonto, das für den Skilling Trader sowie Skilling cTrader verfügbar ist, mit Spreads ab 0,7.
Die Mindesteinzahlung beträgt 100 € und das Leverage für Privatkunden liegt bei maximal 1:30.

Premium

Das Skilling Premium-Konto unterscheidet sich vom Standard-Konto hauptsächlich durch die geringeren Spreads (ab 0,1) sowie die Provisionen, die auf dem gehandelten Volumen basieren. Angesichts der geringen Spreads ist die Mindesteinzahlung höher (5000 €). Verfügbar für Skilling-Trader sowie die Skilling cTrader Plattform.

MT4

Metatrader 4 (oder MT4) ist die bekannteste Handelsplattform für Forex-Privathändler. Sie wurde für jede Art von Trader entwickelt, hat aber insbesondere innerhalb der Forex-Community einen Marktanteil von 90%. Sie ist jetzt auch bei Skilling für Web, Desktop, Android und iOS erhältlich.

Wenn Sie sich für die Weboption entscheiden, müssen Sie keinen Metatrader herunterladen. Wenn Sie jedoch die Desktop-Version bevorzugen, können Sie diesen direkt bei Skilling herunterladen.

Firmenkonten

Normalerweise werden alle bei Skilling eröffneten Konten als Privatanlegerkonten betrachtet.
Ein Privatanlegerkonto im Handel ist die Art von Konto, die von einzelnen Tradern verwendet wird, wenn sie Vermögenswerte mit einem persönlichen Konto handeln. Es ist jedoch auch möglich, ein Firmenkonto bei Skilling zu eröffnen.

Das Firmenkonto wird im Namen einer juristischen Person eröffnet und anschließend gemäß den oben genannten Kontoarten eingestuft. Das heißt, es kann sich entweder um ein Standard-, Premium- oder MT4-Konto handeln, und natürlich kann der elektiv-professionelle-Status angewendet werden, wenn die Kriterien erfüllt sind.