expand/collapse risk warning

CFDs bergen ein hohes Risiko schnellen Geldverlusts aufgrund von Hebelwirkung. 71% der Konten verlieren beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Verstehen Sie CFDs und bewerten Sie Ihr Risiko.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatkunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten in Betracht ziehen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

79% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Trading Terms

Take profit Order: Bedeutung im Handel

Gewinnmitnahme: Eine Versammlung von Geschäftsleuten, die Finanzfragen besprechen.

Es ist schockierend, wie viele Händler die take profit Funktion nicht nutzen, obwohl sie ein so wichtiges Instrument beim Handel ist. Möchten Sie lieber Ihre Gewinne sichern, wenn Ihre Aktien/Kryptowährungen/Forex oder andere Vermögenswerte, mit denen Sie handeln, einen bestimmten Preis erreichen, oder riskieren, diese Gewinne zu verlieren, wenn der Preis fällt? Hier könnte Ihnen eine „take profit Order“ helfen. Beim Handel ist eine take profit -Order ein Tool, das Ihre Aktien oder andere Vermögenswerte automatisch verkauft, sobald sie einen voreingestellten Preis erreichen. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie Ihre Gewinne automatisch sichern, ohne den Markt ständig überwachen zu müssen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass take profit -Orders zwar dabei helfen können, Gewinne zu sichern, aber auch zu potenziellen Verlusten oder gar keinem Gewinn führen können, wenn sie nicht mit dem richtigen Risikomanagement verwendet werden. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie sie funktioniert und wie sie sich von einer Stop-Loss-Order unterscheidet.

Was ist eine take profit -Order (T/P) im Handel?

Eine take profit Order (T/P) ist eine Art Anweisung, die Sie Ihrem Broker erteilen, um einen Finanzwert (wie eine Aktie, Kryptowährung, Währung oder Rohstoff zu verkaufen, wenn dieser einen bestimmten Preis erreicht. Das Ziel einer take profit -Order ist es, Gewinne zu sichern, wenn sich der Preis zu Ihren Gunsten bewegt.

Profitieren Sie von der Volatilität auf den Kryptowährungsmärkten
Beziehen Sie eine Position zu sich bewegenden Kryptowährungspreisen. Verpassen Sie keine Gelegenheit.
Anmeldung

Beispiel für die Take profit beim Handel

Sehen wir uns ein leicht verständliches Beispiel für die Verwendung einer take profit Order im Bitcoin-Preis- Handel an:

  • Bitcoin kaufen: Angenommen, Sie kaufen 1 Bitcoin (BTC) für 70.000 $. Ihre Gesamtinvestition beträgt 70.000 $.
  • Festlegen Ihres Ziels: Basierend auf Ihrer Analyse glauben Sie, dass der Bitcoin-Preis auf 75.000 USD steigen wird. Um Ihre Gewinne zu sichern, wenn der Preis Ihr Ziel erreicht, entscheiden Sie sich, eine take profit Order aufzugeben.
  • Platzieren der take profit -Order: Sie platzieren eine take profit Order bei 75.000 $. Das bedeutet, dass Sie Ihre Handelsplattform anweisen, Ihre Bitcoins automatisch zu verkaufen, wenn der Preis 75.000 $ erreicht.
  • Bitcoin-Preis steigt: In den nächsten Tagen oder Wochen steigt der Preis von Bitcoin allmählich an. Wenn er 75.000 $ erreicht, wird Ihre take profit -Order ausgelöst.
  • Automatischer Verkauf: Die Handelsplattform verkauft Ihren 1 Bitcoin für 75.000 $.

Berechnung Ihres Gewinns:

Anfangsinvestition = 70.000 $ (1 BTC * 70.000 $)

Verkaufspreis = 75.000 $ (1 BTC * 75.000 $)

Gewinn = 5.000 $ (75.000 $ - 70.000 $)

Durch die Nutzung der take profit -Order haben Sie einen Gewinn von 5.000 $ gesichert, ohne den Bitcoin-Preis manuell überwachen und im richtigen Moment selbst verkaufen zu müssen.

Vorfall, bei dem „Take-Profit“ zu potenziellen Verlusten führen würde:

Stellen wir uns ein Szenario vor, in dem Bitcoin derzeit bei 70.000 $ gehandelt wird und jemand beschließt, eine „Take-Profit“-Order für seinen Bitcoin-Handel bei 80.000 $ zu platzieren, in der Erwartung, von einer möglichen Wertsteigerung zu profitieren. Kurz nach der Platzierung der Order führen jedoch unvorhergesehene Marktereignisse zu einem plötzlichen und deutlichen Rückgang des Bitcoin-Preises.

Nehmen wir zum Beispiel an, dass es in einem großen Markt wie den USA oder China zu einem regulatorischen Durchgreifen gegen Kryptowährungen kommt, was Panikverkäufe und einen rapiden Preisverfall bei Bitcoin auslöst. In diesem Szenario stürzt der Preis von Bitcoin innerhalb weniger Stunden von 70.000 auf 60.000 Dollar ab.

Dies veranschaulicht, wie das Platzieren einer Take-Profit-Order ohne Berücksichtigung der allgemeinen Marktbedingungen und potenziellen Risiken manchmal zu Verlusten statt zu Gewinnen führen kann. Es ist eine Erinnerung daran, wie wichtig es ist, über die Marktdynamik informiert zu bleiben und bereit zu sein, Handelsstrategien entsprechend anzupassen.

Haftungsausschluss: Es ist wichtig zu beachten, dass der Handel mit Kryptowährungen wie Bitcoin ein erhebliches Risiko birgt und zu erheblichen finanziellen Verlusten führen kann. Das folgende Szenario dient nur zur Veranschaulichung und stellt keine Finanzberatung dar. Bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, müssen Sie unbedingt gründlich recherchieren, Ihre Risikobereitschaft berücksichtigen und einen qualifizierten Finanzberater konsultieren.

Schritte zum Platzieren einer take profit Order

Hier sind die Schritte zum Platzieren einer take profit Order auf der Skilling Handelsplattform am Beispiel von Gold - XAUUSD- CFDs (Sie können jeden beliebigen Vermögenswert verwenden, einschließlich Kryptowährungen, Aktien, Indizes usw.):

  1. Öffnen Sie die Skilling Handelsplattform und melden Sie sich an oder registrieren Sie sich, um ein Konto zu erstellen. 
  2. Suchen Sie in der Benutzeroberfläche der Plattform in der Marktliste nach Gold (XAUUSD) oder verwenden Sie die Suchleiste, um es zu finden.
  3. Klicken Sie auf Gold (XAUUSD), um das Handelsfenster zu öffnen. Wählen Sie, ob Sie kaufen (wenn Sie glauben, dass der Preis steigen wird) oder verkaufen (wenn Sie glauben, dass der Preis fallen wird) möchten.
  4. Legen Sie die Handelsgröße fest. Geben Sie den Betrag oder die Anzahl der Lots ein, die Sie handeln möchten.
  5. Legen Sie das take profit -Level fest. Suchen Sie im Bestellfenster nach dem Feld mit der Bezeichnung „Take Profit“.
  6. Geben Sie den Preis ein, zu dem Sie Ihren Gewinn mitnehmen möchten. Wenn Sie beispielsweise Gold zu 1.800 USD kaufen und bei 1.850 USD take profit möchten, geben Sie 1.850 USD in das Feld „take profit“ ein.
  7. Überprüfen und bestätigen Sie die Bestellung. Überprüfen Sie alle Details Ihres Handels, einschließlich des take profit Levels, noch einmal.
  8. Klicken Sie auf „Kaufen“, um den Handel auszuführen.
  9. Überwachung. Sobald die Bestellung aufgegeben wurde, verkauft die Plattform Ihre Goldposition automatisch, wenn der Preis Ihr take profit -Niveau erreicht.
Keine Provisionen, keine Aufschläge.
15/07 - 19/07
TSLA.US: 00:00 - 21:00 UTC
MANAUSD: 13:30 - 20:00 UTC
Handel jetzt

Unterschied zwischen take profit und stop loss

Take profit und stop loss sind beides wichtige Instrumente im Handel, um Risiken zu managen und Gewinne zu sichern. Eine take profit -Order verkauft, wie wir gesehen haben, automatisch eine Position, sobald sie ein vorbestimmtes Gewinnniveau erreicht, und stellt sicher, dass Händler Gewinne sichern, ohne den Markt ständig zu überwachen.

Umgekehrt verkauft eine stop loss -Order eine Position, wenn ihr Preis auf ein bestimmtes Niveau fällt, wodurch der Verlust des Händlers begrenzt wird. Im Wesentlichen zielt take profit darauf ab, Gewinne durch Verkauf zu einem hohen Preis zu maximieren, während stop loss darauf abzielt, Verluste durch Verkauf zu einem niedrigen Preis zu minimieren. Beide helfen bei automatisierten Handelsstrategien, um Marktrisiken effektiv zu managen.

FAQs

1. Was ist eine take profit -Order im Handel?

Eine take profit Order ist eine Art Limit-Order, die einen Trade automatisch schließt, sobald der Preis ein bestimmtes Niveau erreicht. Dadurch werden Gewinne gesichert, ohne dass eine ständige Marktüberwachung erforderlich ist.

2. Wie funktioniert eine take profit -Order?

Wenn Sie eine take profit -Order erteilen, geben Sie ein Preisniveau an, das über Ihrem Einstiegspunkt liegt. Sobald der Marktpreis dieses Niveau erreicht, wird die Order automatisch ausgeführt, Ihre Position wird verkauft und die Gewinne gesichert.

3. Warum sollte ich eine take profit -Order verwenden?

Take profit -Orders helfen Händlern, Gewinne zu sichern und das Risiko potenzieller Marktumschwünge zu vermeiden. Sie stellen sicher, dass Gewinne gesichert sind, wenn ein Zielpreis erreicht wird, wodurch die Notwendigkeit einer kontinuierlichen Marktbeobachtung reduziert wird.

4. Kann ich eine take profit -Order nach der Platzierung anpassen?

Ja, Sie können eine take profit -Order jederzeit ändern oder stornieren, bevor sie ausgeführt wird. Diese Flexibilität ermöglicht es Ihnen, sich an veränderte Marktbedingungen und Strategien anzupassen.

5. Gibt es eine spezielle Strategie zum Festlegen eines take profit Levels?

Die Strategien zum Festlegen von take profit Levels variieren. Einige Händler verwenden technische Indikatoren wie Widerstandslevel, gleitende Durchschnitte oder Fibonacci-Retracements, während andere sich auf ein vordefiniertes Risiko-Ertrags-Verhältnis oder eine Marktanalyse stützen.

6. Was passiert, wenn der Markt mein take profit Niveau nicht erreicht?

Wenn der Markt Ihr take profit -Niveau nicht erreicht, bleibt die Order offen. Ihre Position bleibt aktiv, bis der Preis das angegebene Niveau erreicht oder Sie den Handel manuell schließen.

7. Sind mit take profit -Orders Risiken verbunden?

take profit -Orders helfen zwar dabei, Gewinne zu sichern, können aber auch zu verpassten Gelegenheiten führen, wenn der Markt nach der Ausführung der Order weiter steigt. Es ist wichtig, ein Gleichgewicht zwischen der Sicherung von Gewinnen und dem Schaffen von Spielraum für weitere Gewinne zu finden.

8. Wie unterscheidet sich eine take profit Order von einer stop loss -Order?

Eine take profit Order sichert Gewinne, indem sie zu einem höheren, vorher festgelegten Preis verkauft, während eine stop loss Order Verluste begrenzt, indem sie verkauft, wenn der Preis auf ein bestimmtes Niveau fällt. Beide werden zum Risikomanagement verwendet, dienen aber entgegengesetzten Zwecken.

Dieser artikel dient der allgemeinen information und stellt keine anlageberatung dar. Bitte beachten sie, dass Skilling derzeit nur CFDs anbietet.

Profitieren Sie von der Volatilität auf den Kryptowährungsmärkten
Beziehen Sie eine Position zu sich bewegenden Kryptowährungspreisen. Verpassen Sie keine Gelegenheit.
Anmeldung
Keine Provisionen, keine Aufschläge.
15/07 - 19/07
TSLA.US: 00:00 - 21:00 UTC
MANAUSD: 13:30 - 20:00 UTC
Handel jetzt