expand/collapse risk warning

CFDs bergen ein hohes Risiko schnellen Geldverlusts aufgrund von Hebelwirkung. 71% der Konten verlieren beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Verstehen Sie CFDs und bewerten Sie Ihr Risiko.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 71% der Privatkunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten in Betracht ziehen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

71% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Rohstoffhandel

LME (London Metal Exchange): detaillierter einblick in den metallhandel

London Metal Exchange: Eine künstlerische Darstellung einer Stadtstraße mit einem Gebäude im Hintergrund und dem ikonischen Gebäude der London Metal Exchange.

Der metallhandel ist ein entscheidender aspekt der weltwirtschaft, auf den branchen vom baugewerbe bis hin zur technologie angewiesen sind. Und wenn es um den metallhandel geht, ist die London Metal Exchange (LME) der größte und älteste markt der welt.

Allein im letzten jahr wurden 134,2 millionen lots gehandelt, was 15,2 billionen us-dollar entspricht. In diesem detaillierten blick auf die LME werden wir untersuchen, wie sie funktioniert, warum sie wichtig ist und wie händler von der überwachung ihrer preise profitieren können.

Der metallhandel ist nach wie vor ein zentraler bestandteil der weltwirtschaft und stützt sektoren vom baugewerbe bis zur high-tech-industrie. An der spitze dieses wichtigen marktes steht die London Metal Exchange (LME), die als größte und etablierteste metallhandelsplattform der welt gilt.

Im vergangenen jahr verzeichnete die LME erhebliche handelsaktivitäten, bei denen millionen von lots abgewickelt und transaktionen im wert von billionen dollar ermöglicht wurden, was ihre entscheidende rolle im globalen handel widerspiegelt. Dieser artikel bietet eine aktualisierte und detaillierte untersuchung der LME und geht dabei auf ihre betriebsmechanismen, ihre bedeutung auf dem internationalen metallmarkt und die vorteile ein, die sie den händlern bietet, insbesondere im kontext der neuesten markttrends und wirtschaftlichen faktoren, die den metallhandel beeinflussen.

was ist die LME?

Die LME mit sitz in der britischen hauptstadt London ist ein marktplatz für den handel mit rohstoffen. Das unternehmen beschäftigt sich hauptsächlich mit dem handel von termin- und optionskontrakten für nichteisenmetalle wie kupfer, aluminium, zink und blei. Die LME erleichtert auch den handel mit edeLMEtallen wie gold und silber. Als mitglied der Hong Kong Exchanges and Clearing Limited (hkex) Group (einer der weltweit größten börsengruppen) fungiert die LME als selbstregulierte organisation und bietet ihren mitgliedern eine transparente und effiziente plattform für den metallhandel.

Verwandte themen: in rohstoffe investieren – beweggründe und vorteile

ursprünge und geschichte

Die London Metal Exchange (LME) hat eine reiche geschichte, die bis zur eröffnung der Royal Exchange in London im jahr 1571 zurückreicht. Sie wurde 1877 offiziell gegründet, um die steigende nachfrage nach metallen während der Industriellen Revolution zu decken.

wussten sie schon? Die lme ist bekannt für ihre einzigartige handelstradition namens "ring", die im frühen 18. Jahrhundert im Jerusalem Coffee House begann. Um potenzielle metallhändler anzulocken, markierten händler früher einen kreis auf dem boden und riefen "Veränderung!" mit lauter stimme.

Erleben Sie die preisgekrönte Plattform von Skilling

Probieren Sie eine der Handelsplattformen von Skilling auf dem Gerät Ihrer Wahl über das Internet, Android oder iOS aus.

Anmeldung

Heute erleichtert die LME den handel mit nichteisenmetall-futures und -optionen sowie mit edelmetallen wie gold und silber. Im jahr 2012 erwarben die Hong Kong Exchanges and Clearing die LME. Dies ist ein allgemeiner trend bei globalen börsen, die ihre kosten senken und ihre überlebenschancen in einem hart umkämpften sektor verbessern wollen. Ein weiteres beispiel ist die übernahme der New York Mercantile Exchange (NYMEX) im jahr 2008 durch die CME Group (Chicago Mercantile Exchange).

Wie funktioniert die LME?

Die LME bietet drei methoden für den Handel mit metallen an, darunter: open outcry, elektronische handelsplattform LME select oder telefonsysteme.

Open outcry trading ist eine traditionelle methode, bei der sich händler physisch auf dem LME-handelsplatz versammeln und handzeichen und verbale hinweise verwenden, um metallkontrakte zu kaufen und zu verkaufen.
Andererseits ist LME select eine elektronische handelsplattform, die es händlern ermöglicht, metallkontrakte online zu kaufen und zu verkaufen. Darüber hinaus können händler geschäfte auch über telefonsysteme tätigen.
Im gegensatz dazu hat die CME, eine rohstoffbörse mit sitz in Chicago, einen rohstoffhandel zugunsten des elektronischen handels geschlossen und damit eine 167 jahre alte tradition des persönlichen handels beendet.

Ebenso ist unklar, wie lange die LME in der lage sein wird, ihr physisches open-outcry-handelsmodell aufrechtzuerhalten, da die schnelle weiterentwicklung und akzeptanz des elektronischen handels nicht zugunsten des open-outcry-modells wirken. Allerdings ist sie derzeit noch die einzige physische warenbörse in Europa.

Trading hours

LME-Handelszeiten

Die LME ist von Montag bis Freitag für den handel geöffnet, mit ausnahme der gesetzlichen feiertage im Vereinigten Königreich. Es schließt auch nicht zum mittagessen. Die offiziellen handelszeiten sind wie folgt:

  • Ringhandel: 11:40 bis 17:00 uhr (Britische zeit)
  • Kerb-handel: 8:00 bis 11:40 uhr und 17:00 bis 18:00 uhr (Britische zeit)
  • Telefonaustausch zwischen büros: 24 stunden am tag (außer wartungszeiten)

Während der ringhandelszeiten werden die preise durch offenen handel auf dem LME-handelsplatz festgelegt. Der curb-trading, der vor und nach dem ring-trading stattfindet, ermöglicht es händlern, ihre positionen auf der grundlage neuer informationen anzupassen.

Es ist wichtig zu beachten, dass die LME nach Britischer zeit arbeitet, die je nach standort von ihrer ortszeit abweichen kann.

Profitieren Sie von der Volatilität an den Rohstoffmärkten

Nehmen Sie eine Position zu sich bewegenden Rohstoffpreisen ein. Verpassen Sie keine Gelegenheit.

Anmeldung

Mitglieder des marktes

Die London Metal Exchange verfügt über eine einzigartige marktstruktur mit unterschiedlichen arten von teilnehmern, die am handel mit metallen beteiligt sind. Die fünf verschiedenen kategorien von mitgliedern der LME sind:

Ringhändler
Dies sind mitglieder, die auf dem offenen outcry-handelsplatz handeln. Sie fungieren als market maker, stellen geld- und briefkurse für metallkontrakte und führen geschäfte in ihrem eigenen namen und im namen ihrer kunden aus.
Assoziierte händler
Das sind einfach händler und sie haben keine rechte.
Trade-clearings zuordnen
Dies sind mitglieder, die clearing- und abwicklungsdienstleistungen für andere LME-mitglieder erbringen. Sie sind berechtigt, als agenten für clearing-mitglieder bei der abwicklung von geschäften zu fungieren.
Assoziierte makler
Dies sind mitglieder, die berechtigt sind, auf der elektronischen handelsplattform der LME, LMEselect, zu handeln. Sie führen geschäfte im namen ihrer kunden elektronisch aus und bieten so zugang zu den globalen marktteilnehmern der LME.
Associate broker clearing
Dies sind autorisierte mitglieder, die für die ausführung von geschäften im namen ihrer kunden und die bereitstellung von clearing-diensten für diese geschäfte verantwortlich sind. Sie unterstützen ihre kunden bei der ausführung von geschäften auf dem handelsplatz und stellen die einhaltung der LME-regeln und -vorschriften sicher.

Welche instrumente werden an der LME gehandelt?

Die LME handelt mit einer vielzahl von metallen, darunter:

  • Aluminum - Es ist der weltweit führende markt für den handel mit aluminium-futures und -optionen.
  • Kupfer - Es ist der weltweit führende markt für den handel mit kupfer-futures und -optionen.
  • Nickel - Es ist der weltweit wichtigste markt für den handel mit nickel-futures und -optionen.
  • Zink - Es ist der führende markt für den handel mit zink-futures und -optionen.
  • Führen - Es ist der hauptmarkt für den handel mit lead-futures und -optionen.
  • Zinn - Es ist der weltweit wichtigste markt für den handel mit zinn-futures und -optionen.

Neben diesen metallen handelt die LME auch mit anderen metallen wie unter anderem kobalt, molybdän und stahlknüppeln.

Händler können an der LME futures- und optionskontrakte auf diese metalle sowie spotkontrakte für die sofortige lieferung von metall handeln. Die LME bietet außerdem eine vielzahl von absicherungsinstrumenten und risikomanagementstrategien, um händlern dabei zu helfen, ihr risiko gegenüber preisschwankungen bei diesen metallen zu bewältigen.

Welche anderen top-börsen gibt es in der Welt der rohstoffe?

Neben der London Metal Exchange gibt es mehrere top-börsen in der welt der rohstoffe. Zu den größten und bekanntesten rohstoffbörsen gehören:

Chicago Mercantile Exchange (CME)

Die CME ist die weltweit größte derivatebörse und bietet termin- und optionskontrakte für eine breite palette von vermögenswerten an, darunter rohstoffe wie agrarprodukte, energie, metalle und mehr.

New York Mercantile Exchange (NYMEX)

Die NYMEX ist ein geschäftsbereich der CME group und die weltweit größte physische warenterminbörse. Es bietet terminkontrakte für energieprodukte wie rohöl, erdgas und heizöl an.

Interkontinentaler Austausch (ICE)

Die ICE ist ein globaler börsenbetreiber, der termin- und optionskontrakte auf rohstoffe wie energie, landwirtschaft und metalle anbietet.

Shanghai Futures Exchange (SHFE)

Die SHFE ist die größte terminbörse in China und bietet terminkontrakte für eine reihe von rohstoffen an, darunter metalle, energie und agrarprodukte.

Multi Warenbörse von Indien (MCX)

Die MCX ist Indiens größte rohstoffbörse und bietet terminkontrakte für eine reihe von rohstoffen an, darunter metalle, energie und agrarprodukte.

In summe

Die London Metal Exchange (LME) bleibt ein eckpfeiler der globalen metallhandelsbranche. Sein beträchtliches handelsvolumen und sein wert unterstreichen seine bedeutung für die weltwirtschaft. Für händler, die von den möglichkeiten des metallhandels profitieren möchten, ist es von entscheidender bedeutung, die geschäftstätigkeit und den markteinfluss der LME zu verstehen. Die LME spielt nicht nur eine entscheidende rolle bei der festlegung der globalen metallpreise, sondern bietet auch eine plattform für risikomanagement und investitionswachstum in diesem dynamischen sektor.

Angesichts der steigenden nachfrage nach metallen ist die rolle der LME auf dem globalen rohstoffmarkt wichtiger denn je. Es passt sich weiterhin den sich ändernden marktbedingungen und sich weiterentwickelnden handelstechnologien an, um den bedürfnissen von händlern und anlegern gerecht zu werden.

Wenn sie sich für den handel mit rohstoffen, einschließlich metallen, interessieren, aber nicht wissen, wo sie anfangen sollen, könnte ihnen dieser leitfaden eine große hilfe sein, um ihnen den einstieg zu erleichtern.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit garantiert oder prognostiziert die zukünftige Wertentwicklung nicht. Dieser Artikel dient lediglich allgemeinen Informationszwecken und stellt keine Anlageberatung dar.