CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 66% der Privatkunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten in Betracht ziehen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 66% der Privatkunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten in Betracht ziehen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Aufsichtsbehörde:

×
CySEC

Skilling Ltd. ist durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) unter der CIF-Lizenznummer 357/18 zugelassen und wird durch diese reguliert.

Weiter
FSA

Skilling (Seychelles) Ltd. ist durch die Financial Services Authority (FSA) unter der Lizenznummer SD042 zugelassen und wird durch diese reguliert.

Weiter
Handelsartikel

Was Sie über die Swingtrading-Strategie wissen müssen | Skilling

Screenshot 2021-08-24 at 13.43.35.png

Sowohl bei Privatanlegern als auch bei institutionellen Investoren ist Swingtrading einer der am häufigsten praktizierten Handelsstile. Es handelt sich im Wesentlichen um einen Mittelweg zwischen Daytrading, bei dem Geschäfte in einem sehr kurzen Zeitraum getätigt werden, und dem Trendhandel, bei dem Aktien und Wertpapiere über einen langen Zeitraum in der Hoffnung auf langfristige Gewinne gehalten werden.

Beim Swingtrading werden die Positionen stattdessen einige Tage oder Wochen gehalten, bevor sie verkauft werden. Daher geht es beim Swingtrading darum, Schwankungen innerhalb einer Woche oder sogar eines Monats und mittelfristige Trends auszunutzen. Swingtrading wird oft als vorsichtige Annäherung beschrieben, insbesondere im Vergleich zu risikoreicheren Methoden wie dem Scalping-Handel.

Allerdings ist dies nicht immer der Fall. Viele Swingtrader zielen speziell auf volatile Vermögenswerte ab, weil sie glauben, dass hier die größten Gewinne zu erzielen sind. Im Gegensatz zum Daytrading und Scalping ist Swingtrading zwar ein Risiko für die Vermögenswerte über Nacht, aber das ist nicht immer schlecht, speziell, wenn Sie eine Short-Position eingehen.

Um besser erklären zu können, wie sich Swingtrading von anderen Handelsformen unterscheidet, werfen wir einen Blick auf einige der Vor- und Nachteile.

Swing-Trading-Tipps für Anfänger

Beim Swingtrading wird ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Risiko und Vorsicht erzielt, das es Ihnen ermöglicht, den Vorteil von einigen der besten Elemente des Daytradings und des Trendtradings zu nutzen. Das bedeutet aber auch, dass das Swingtrading einen einzigartigen Denkansatz erfordert, der Ihnen helfen kann, dieses Gleichgewicht beizubehalten. Swingtrading kann verwendet werden, um CFDs, Devisen und so gut wie jede andere Vermögenswerteklasse zu handeln, an der Sie interessiert sein könnten. Hier sind einige wichtige Swingtrading-Tipps für Einsteiger.

  • Folgen Sie dem Markt. Erfolg beim Swingtrading setzt das Geschick voraus, langfristige Trends nachzuahmen und mit dem Marktfluss mitzugehen, anstatt gegen ihn zu handeln. Überprüfen Sie die großen Aktienindizes und stellen Sie sicher, dass Ihr Swingtrading mit den großen Trends übereinstimmt.
  • Lange Bullen, kurze Bären. Das ist ziemlich offensichtlich und gilt für viele Handelsstile, aber für keinen so sehr wie für das Swingtrading. Wenn der Markt besonders hausseträchtig ist, sollten Sie eine Long-Position in Erwägung ziehen. Alternativ sollten Sie den Short-Handel erkunden, wenn sich ein Baissemarkt abzeichnet.
  • Zoomen Sie immer heraus. Während sich Swingtrading in der Regel auf Positionen bezieht, die für zwei Tage oder zwei Wochen gehalten werden, sollten Sie immer das Gesamtbild prüfen. Schauen Sie sich Ihre Daten an, um die langfristige Richtung (d. h. seit Jahresbeginn) eines Vermögenswerts zu erkennen, bevor Sie mit ihm das Swingtrading beginnen.
  • Richten Sie einen starren Stop-Loss ein.Dies ist beim Swingtrading mit jeder Art von Vermögenswerten unglaublich wichtig. Über Nacht auftretende oder plötzliche Marktbewegungen können Ihre Rentabilität zunichtemachen. Setzen Sie daher für alle Geschäfte immer strenge und vernünftige Stop-Losses.
  • Bleiben Sie auf dem richtigen Weg. Beim Swing-Trading ist es sehr einfach, Impulskäufe zu tätigen, nur weil eine bestimmte Aktie oder Währung gerade einen guten Tag hat. Dies verfehlt jedoch den Zweck des Swingtradings und erhöht Ihr Risiko unnötig. Halten Sie sich an Ihre Strategie.

Wie betreibt man Swingtrading mit einem Demo-Konto

Um die Grundlagen des Swingtradings zu verstehen und sie risikolos zu beherrschen, sollten Sie es zunächst mit einem Demo-Konto. ausprobieren. Mit einem Demo-Konto können Sie auf der Grundlage von realen Marktdaten mit Spielgeld Scheingeschäfte ausführen, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie profitabel Ihr Handelsstil ist. Das Einrichten eines Demo-Kontos bei Skilling ist einfach. Befolgen Sie einfach die folgenden Schritte:

  • Gehen Sie auf die Skilling-Website und klicken Sie auf „Anmelden“.
  • Geben Sie Ihre Kontoinformationen ein, wie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort.
  • Geben Sie Ihre Kontopräferenzen und die Informationen bezüglich Ihrer Handelsinteressen ein.
  • Wählen Sie „Demo-Konto“, um den Handel mit Spielgeld zu beginnen.
  • Sie können in den Echtgeldmodus wechseln und die Registrierung Ihres Kontos abschließen, um mit dem tatsächlichen Swingtrading zu beginnen.

Swingtrading-Strategien

Swingtrading-Strategien sind bewährte Methoden, mit denen etablierte Händler versuchen, Marktbewegungen zu erfassen und die Rentabilität zu steigern. Anschließend finden Sie einige der beliebtesten Swingtrading-Strategien, über die Sie Bescheid wissen sollten:

Channel-Trading
Zwar schwanken alle Aktien, aber in der Regel gibt es eine Gesamtvolatilitätsspanne, die relativ einfach zu berechnen ist. Diese Spanne wird oft als „Channel“ bezeichnet. Channel-Trading ist eine Form des Swingtradings, bei der Sie versuchen, aus den Spitzen und Tälern innerhalb einer Spanne Kapital zu schlagen und die Daten der Spanne benutzt werden, um genau herauszufinden, wann man kaufen, verkaufen oder leerverkaufen sollte.

MACD-Überschneidung
Der MACD auf einem Trading-Chart besteht aus zwei Linien: der MACD-Linie und der Signallinie. Wenn sich diese beiden Linien kreuzen, werden Kauf- und Verkaufssignale erzeugt. Wenn die MACD-Linie die Signallinie überschreitet, zeichnet sich ein Hausse-Trend ab. Fällt sie unter die Signallinie, entwickelt sich ein Baisse-Markt. Beim MACD-Swingtrading werden diese Indikatoren verwendet, um Positionen zeitlich zu bestimmen.

FAQs

Wie unterscheidet sich das Swingtrading vom Daytrading?
Während ein Händler beim Daytrading einen Handel innerhalb eines einzigen Handelstages und oft innerhalb von Minuten abschließen muss, müssen Sie beim Swingtrading eine Position länger halten, um von längerfristigen Trends zu profitieren.

Welche Arten von Wertpapieren eignen sich am besten für das Swingtrading?
Alle Wertpapiere können mit einer Swingtrading-Strategie gehandelt werden. Allerdings eignen sich Aktien mit hoher Marktkapitalisierung wie Apple oder Microsoft am besten. Diese Aktien werden am häufigsten gehandelt, sodass es einfacher ist, Spannen und Trends zu ermitteln. Large-Cap-Aktien verfügen außerdem über riesige Mengen an umfangreichen Marktdaten, die Sie für Swingtrades sachkundig nutzen können.

Weitere Artikel

Alles, was Sie über das Positionstrading wissen müssen | Skilling

Wenn Sie wie ein Hedgefonds-Manager an der Wall Street handeln und investieren möchten, könnte das Positionstrading für ...

Der vollständige Leitfaden für Scalping-Handelsstrategien | Skilling

In der Welt des Aktienhandels ist Scalping ein Begriff, der Ihnen immer wieder begegnen wird. Beim Daytrading ist Scalpi...

Was Sie über die Swingtrading-Strategie wissen müssen | Skilling

Sowohl bei Privatanlegern als auch bei institutionellen Investoren ist Swingtrading einer der am häufigsten praktizierte...