expand/collapse risk warning

CFDs bergen ein hohes Risiko schnellen Geldverlusts aufgrund von Hebelwirkung. 71% der Konten verlieren beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Verstehen Sie CFDs und bewerten Sie Ihr Risiko.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 71% der Privatkunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten in Betracht ziehen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

71% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Krypto-Handel

Was ist Bitcoin? Die Vor- und Nachteile des Handels

Was ist Bitcoin: Münzen in verschiedenen Farben mit dem Logo von Bitcoin darauf.

Sie haben zweifellos die Nachrichten über die unglaublichen Preissteigerungen gesehen, die Bitcoin zu einem der meistdiskutierten Vermögenswerte unserer Zeit gemacht haben. Wenn Sie sich noch nicht mit den Vor- und Nachteilen des Handels mit der Kryptowährung Bitcoin befasst haben, lesen Sie unseren Leitfaden, um die relevanten Fakten zu erfahren.

Was ist die Kryptowährung Bitcoin?

Bitcoin (BTC) ist eine dezentrale virtuelle Währung, die erstmals 2009 verfügbar war. Der Schöpfer ist ein Mysterium, denn der Name Satoshi Nakamoto ist das Einzige, was wir über ihn wissen. Mit Bitcoin kann man online bezahlen oder Geld an jeden auf der Welt senden. Die Tatsache, dass der Wert von BTC seit seiner Einführung so stark gestiegen ist, hat ihn jedoch auch zu einer beliebten Anlageform gemacht. Die Währung ist auf ein Limit von 21 Millionen Münzen begrenzt, das niemals überschritten werden kann. Diese Münzen werden von den Benutzern nach und nach geschürft, was immer schwieriger und zeitaufwändiger wird.

Die Vor- und Nachteile des Bitcoin-Handels

  • Die Volatilität des Bitcoin-Preises: Das Erste, was Sie über den Handel mit Bitcoin CFD wissen müssen, ist, dass sein Preis in der Vergangenheit unglaublich volatil war, mit großen Schwankungen, die den Anlegern potenziell große Gewinne bescherten, aber auch das Risiko von Verlusten mit sich brachten. Dies ist nicht die Art von Investition für jemanden, der eine sichere, stabile Rendite für sein Geld will. Das Volatilitätsproblem kann als positiv für Bitcoin-Handelsstrategien gesehen werden, bei denen Sie entweder von steigenden oder fallenden Preisen profitieren.

  • Die Transparenz und Sicherheit: Einer der Hauptvorteile des Bitcoin-Handels oder -Investierens ist, dass es über ein transparentes und hochsicheres Open-Source-Netzwerk läuft. Das Risiko, dass Ihr Geld verschwindet oder jemand betrügerisch darauf zugreift, ohne dass Sie davon wissen, ist praktisch gleich Null.

  • Der Mangel an Regulierung: Finanzbehörden regulieren BTC und andere Kryptowährungen nicht, da sie völlig unabhängig von diesen Stellen sind. Da es sie schon seit einigen Jahren gibt, akzeptieren die Leute sie jetzt allgemein eher als echte Währung, aber nicht jeder fühlt sich wohl dabei, sein Geld in eine dezentrale virtuelle Währung ohne zentrale Autorität zu investieren.

  • Die Komplexität der Speicherung von BTC: Die hohen Sicherheitsmaßnahmen rund um die Kryptowährung Bitcoin haben ihren Preis, da die Vorkehrungen für ihre Speicherung ziemlich komplex sind. Sie müssen eine Brieftasche einrichten oder sie in einer Online-Börse speichern. In jedem Fall sollten Sie das Risiko bedenken, den Zugriff auf Ihre BTC zu verlieren, da es Fälle gibt, in denen Menschen enorme Geldsummen verloren haben, als ihr Passwort verloren ging oder ein anderes Problem auftrat. Der Handel mit BTC-CFDs bietet in dieser Hinsicht einen einfacheren Ansatz.

Welche anderen Kryptowährungen werden am meisten gehandelt?

BTC ist die bekannteste Kryptowährung, aber bei weitem nicht die einzige. Im Folgenden sind einige der anderen Token aufgeführt, die zu den am häufigsten gehandelten gehören.

what-other-cryptocurrencies-are-the-most-traded-de.jpg

  1. Ethereum (ETH): Ethereum wird gemeinhin als die zweitgrößte Kryptowährung nach BTC bezeichnet und verwendet einen Open-Source-Blockchain-Ansatz, der die Erstellung von Smart Contracts ermöglicht. Dieses Netzwerk ist seit 2015 aktiv und Vitalik Buterin ist einer der bekanntesten Mitbegründer. Die wachsende Popularität von NFTs hat dieses Netzwerk in letzter Zeit häufig in die Schlagzeilen gebracht, aber auch der Handel mit der Ethereum-Währung bleibt eine interessante Option.
  2. Ripple (XRP): Die Ripple-Währung konzentriert sich weitgehend auf internationale Überweisungen, was bedeutet, dass viele Banken sich dazu verpflichtet haben, sie für ihre internationalen Überweisungen zu verwenden. Ihr Preis war volatil, teilweise aufgrund rechtlicher Bedenken und teilweise aufgrund der Ankündigungen neuer Partnerschaften.
  3. Litecoin (LTC): Litecoin wurde 2011 eingeführt, ist eine der am längsten etablierten Altcoins und ähnelt in seinen technischen Spezifikationen deutlich BTC. LTC ist eine der am aktivsten gehandelten Kryptowährungen und weist eine hohe Volatilität auf.
  4. Tether (USDT): Tether ist die bekannteste der Stablecoins, die an reale Vermögenswerte gekoppelt sind. Dabei ist ein einzelner USDT-Token immer einen US-Dollar wert, wodurch das Risiko von Preisschwankungen ausgeschlossen werden soll.
  5. Bitcoin Cash (BCH): Bitcoin Cash wurde 2017 als Abspaltung der Kryptowährung Bitcoin entwickelt und entstand aufgrund einer Meinungsverschiedenheit in der Online-Community. Ein Jahr später wurde nach einer weiteren Abspaltung Bitcoin Cash SV eingeführt.
Erleben Sie die preisgekrönte Plattform von Skilling
Probieren Sie eine der Handelsplattformen von Skilling auf dem Gerät Ihrer Wahl über das Internet, Android oder iOS aus.
Anmeldung

Werden Kryptowährungen die Zukunft der Währungen sein?

Über viele Aspekte von Kryptowährungen gehen die Meinungen auseinander. Eines scheint jedoch sicher: In Zukunft wird irgendeine Form von digitalem Geld weit verbreitet sein. Mehrere Länder bereiten Pläne für die Einführung eigener nationaler Token vor, während die beliebtesten digitalen Währungen wie Bitcoin für viele Anleger nach wie vor äußerst attraktiv sind.

bitcoin-logo-and-the-future-de.jpg

Es besteht kein Zweifel, dass digitales Geld in den letzten Jahren für viele Menschen zu einem faszinierenden Thema geworden ist und neue Anleger es gerne ausprobieren möchten. Dies bleibt jedoch weitgehend lokal begrenzt, wobei in einigen Ländern ein weitaus höherer Anteil an Kryptowährungsbesitzern zu verzeichnen ist als in anderen. Einige Quellen deuten beispielsweise darauf hin, dass in den USA über 20 % der erwachsenen Bevölkerung BTC besitzen.

Dies würde bedeuten, dass 46 Millionen der geschätzten 80 Millionen BTC-Nutzer Amerikaner sind. Der Schlüsseltrend, der Kryptowährungen auf die nächste Stufe heben könnte, ist vielleicht, wenn sie auf wirklich globaler Ebene populär werden. Zum Zeitpunkt des Schreibens scheint dies eher eine Frage des Wann als des Ob zu sein, obwohl es noch einige Hindernisse zu überwinden gibt, damit Kryptowährungen zum Mainstream werden.

Dinge, die Sie vor dem Bitcoin-Handel beachten müssen

Ihr nächster Schritt in Bezug auf Bitcoin besteht darin, zu verstehen, wie Sie am besten mit dem Handel beginnen. Der Schlüssel zur Investition in Bitcoin oder andere Token dieser Art liegt in der Analyse der Informationen und der Entscheidung, ob der richtige Zeitpunkt dafür gekommen ist. Zukünftige Trends vorherzusagen ist eine Herausforderung, aber es gibt viele Informationen für Sie. Suchen Sie nach Preisdiagrammen und Trendanalysediagrammen, um zu sehen, was wahrscheinlich als nächstes passieren wird.

Sie könnten auch direkt in Bitcoin oder Bitcoin-ETFs investieren. Dadurch sind Sie der gleichen Volatilität ausgesetzt, die wir bisher auf dem Markt gesehen haben, aber als anerkanntes Finanzinstrument fühlen sich manche Leute vielleicht wohler damit. Bei Skilling bieten wir den Handel mit Bitcoin-CFDs an, was bedeutet, dass Sie auf die Preisbewegung der Vermögenswerte spekulieren können, ohne den zugrunde liegenden Vermögenswert selbst zu besitzen.

Profitieren Sie von der Volatilität auf den Kryptowährungsmärkten
Beziehen Sie eine Position zu sich bewegenden Kryptowährungspreisen. Verpassen Sie keine Gelegenheit.
Anmeldung

Die nächsten Schritte zum Einstieg in den Bitcoin-Handel

Wenn Ihnen die Idee des Bitcoin-Handels gefällt, gibt es einige nützliche Ressourcen, die Sie für die nächsten Schritte nutzen können.

  • Schauen Sie sich den Bitcoin.Mini-Handel an, um zu sehen, welche Möglichkeiten sich dadurch eröffnen, wie beispielsweise Long- oder Short-Positionen und Handel mit Hebelwirkung.
  • Prüfen Sie eine Vielzahl von Kryptowährungs-CFDs, darunter Bitcoin, Ripple, Litecoin und die anderen beliebtesten Token.
  • Verfolgen Sie die neuesten Bitcoin- und Kryptowährungen news.

Keine Anlageberatung. Die vergangene Performance ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Der Handel mit Kryptowährungen ist je nach Land, in dem Sie wohnen, eventuell nicht möglich.

Profitieren Sie von der Volatilität auf den Kryptowährungsmärkten
Beziehen Sie eine Position zu sich bewegenden Kryptowährungspreisen. Verpassen Sie keine Gelegenheit.
Anmeldung
Erleben Sie die preisgekrönte Plattform von Skilling
Probieren Sie eine der Handelsplattformen von Skilling auf dem Gerät Ihrer Wahl über das Internet, Android oder iOS aus.
Anmeldung