expand/collapse risk warning

CFDs bergen ein hohes Risiko schnellen Geldverlusts aufgrund von Hebelwirkung. 71% der Konten verlieren beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Verstehen Sie CFDs und bewerten Sie Ihr Risiko.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatkunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten in Betracht ziehen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

79% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Aktienhandel

Aktionär (shareholder): Rollen und Typen erklärt

Aktionär: Aktionärsversammlung im Gange an einem Konferenztisch.

Aktionäre spielen in der Geschäftswelt eine entscheidende Rolle, da sie Unternehmensentscheidungen beeinflussen und von deren Erfolg profitieren. Wenn Sie verstehen, wer Aktionäre sind, welche Rollen sie spielen und welche unterschiedlichen Arten es gibt, können Sie ihre Bedeutung im Geschäftsökosystem besser verstehen. Dieser Artikel bietet einen umfassenden Überblick über Aktionäre, ihre Verantwortlichkeiten und wie sie sich von Stakeholdern unterscheiden.

Aktionär (shareholder)

Ein Aktionär (shareholder), auch Anteilseigner genannt, ist eine Einzelperson, ein Unternehmen oder eine Institution, die mindestens eine Aktie eines Unternehmens besitzt. Aktionäre sind im Grunde genommen Teileigentümer des Unternehmens und haben bestimmte Rechte und Privilegien, darunter das Stimmrecht bei Unternehmensangelegenheiten, den Bezug von Dividenden und die Möglichkeit, durch Kapitalgewinne vom Wachstum des Unternehmens zu profitieren. Aktionäre investieren in Unternehmen in der Erwartung, eine Rendite auf ihre Investitionen zu erzielen.

Keine Provisionen, keine Aufschläge.
22/07 - 26/07
AMZN.US: 00:00 - 20:00 UTC
SANDUSD: 00:00 - 20:00 UTC
Handel jetzt

Rollen eines Aktionär (shareholder)

Aktionäre haben innerhalb eines Unternehmens mehrere wichtige Rollen und Verantwortlichkeiten:

  1. Stimmrechte: Aktionäre haben das Recht, bei wichtigen Unternehmensentscheidungen abzustimmen, beispielsweise bei der Wahl des Vorstandes, der Genehmigung von Fusionen und Übernahmen sowie bei Änderungen der Unternehmenssatzung.
  2. Dividendenanspruch: Aktionäre können Dividenden erhalten, also einen Teil des Unternehmensgewinns, der an die Aktionäre ausgeschüttet wird. Höhe und Häufigkeit der Dividenden werden vom Vorstand des Unternehmens festgelegt.
  3. Besitz und Kontrolle: Durch den Besitz von Aktien haben Aktionäre Anspruch auf einen Teil des Vermögens und ertrag des Unternehmens. Durch ihr Stimmrecht können sie die Unternehmenspolitik und -entscheidungen beeinflussen.
  4. Gewinnbeteiligung: Aktionäre profitieren vom Unternehmenserfolg durch Kurssteigerungen und Dividendenzahlungen. Auch Veräußerungsgewinne aus Aktienverkäufen können für eine hohe Rendite sorgen.
  5. Überwachung des Managements: Aktionäre überwachen die Leistung des Managements des Unternehmens und können es durch Abstimmungen und andere Governance-Mechanismen zur Rechenschaft ziehen.

Arten von Aktionären

Aktionäre können in zwei Haupttypen eingeteilt werden:

1. Stammaktionäre:

  • Rechte und Privilegien: Stammaktionäre haben Stimmrechte und können an Entscheidungen mitwirken, die das Unternehmen betreffen. Sie haben auch Anspruch auf Dividenden, diese sind jedoch nicht garantiert und werden nach den Vorzugsaktionären ausgezahlt.
  • Risiko und Ertrag: Stammaktionäre sind einem höheren Risiko ausgesetzt, da sie im Falle einer Liquidation die Vermögenswerte als letzte erhalten, sie haben jedoch die Möglichkeit einer höheren Rendite durch Kapitalgewinne und Dividenden.

2. Vorzugsaktionäre:

  • Rechte und Privilegien: Vorzugsaktionäre haben in der Regel kein Stimmrecht, haben aber einen höheren Anspruch auf Vermögen und ertrag als Stammaktionäre. Sie erhalten feste Dividenden, bevor Dividenden an Stammaktionäre ausgezahlt werden.
  • Risiko und Ertrag: Vorzugsaktionäre haben im Vergleich zu Stammaktionären ein geringeres Risiko, da sie zuerst Dividenden erhalten und im Liquidationsfall einen höheren Anspruch auf Vermögenswerte haben. Ihre Renditen sind jedoch im Allgemeinen niedriger und stabiler.

Aktionär (shareholder) vs. Stakeholder: Unterschied?

Obwohl sowohl Aktionäre als auch Stakeholder Interessen an einem Unternehmen haben, unterscheiden sich ihre Rollen und Perspektiven erheblich. Hier ein Vergleich:

Funktion Aktionär (shareholder) Beteiligte
Eigentum Besitzt Anteile am Unternehmen. Besitzt möglicherweise keine Aktien, ist aber am Unternehmen beteiligt.
Hauptanliegen Finanzielle Erträge und Aktienperformance. Umfassendere Bedenken, darunter finanzielle, soziale und ökologische Auswirkungen.
Wahlrecht Hat normalerweise Stimmrecht bei wichtigen Entscheidungen. Hat grundsätzlich kein Stimmrecht.
Risiko und Belohnung Direkt beeinflusst durch Aktienkurs und Dividenden. Beeinflusst durch die Gesamtleistung des Unternehmens.
Beispiele Einzelne Investoren institutionelle Investoren. Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten, Community-Mitglieder.

Zusammenfassung

Aktionäre sind ein wesentlicher Bestandteil jedes Unternehmens, da sie Kapital bereitstellen und das Management durch ihre Stimmrechte und ihren Einfluss zur Verantwortung ziehen. Wenn Sie die Rollen und Arten von Aktionären verstehen, können Sie deren Einfluss auf die Unternehmensführung und -leistung besser einschätzen. Die Unterscheidung zwischen Aktionären und Stakeholdern verdeutlicht auch das breitere Spektrum an Interessen, die Unternehmen ausbalancieren müssen, um nachhaltigen Erfolg zu erzielen.

Profitieren Sie von der Volatilität an den Aktienmärkten
Nehmen Sie eine Position zu sich bewegenden Aktienkursen ein. Verpassen Sie keine Gelegenheit.
Anmeldung

FAQs

1. Was ist ein Aktionär (shareholder)?

Ein Aktionär (shareholder) ist eine Einzelperson, ein Unternehmen oder eine Institution, die Aktien eines Unternehmens besitzt und damit Teileigentum und bestimmte Rechte wie Stimm- und Dividendenansprüche besitzt.

2. Welche Rollen hat ein Aktionär (shareholder)?

Zu den Aufgaben der Aktionäre gehören unter anderem das Abstimmen bei wichtigen Unternehmensentscheidungen, der Erhalt von Dividenden, die Beteiligung an den Unternehmensgewinnen und die Überwachung der Leistung des Managements.

3. Welche Arten von Aktionären gibt es?

Es gibt zwei Hauptgruppen von Aktionären: Stammaktionäre, die über Stimmrechte und die Möglichkeit auf höhere Renditen verfügen, und Vorzugsaktionäre, die Vorrang bei Dividenden und Vermögenswerten haben, in der Regel jedoch kein Stimmrecht.

4. Worin unterscheiden sich Aktionäre von Stakeholdern?

 Aktionäre besitzen Aktien und sind in erster Linie am finanziellen Ertrag interessiert, während Stakeholder, darunter Mitarbeiter, Kunden und die Gesellschaft, ein breiteres Interesse an der Gesamtleistung und Wirkung des Unternehmens haben.

5. Wie können Aktionäre ein Unternehmen beeinflussen?

Aktionäre nehmen Einfluss auf ein Unternehmen, indem sie bei wichtigen Entscheidungen abstimmen, den Vorstand wählen und das Management für die Leistung des Unternehmens zur Verantwortung ziehen.

Das Verständnis der Rolle und Bedeutung von Aktionären bietet wertvolle Einblicke in die Unternehmensdynamik und die vielfältigen Möglichkeiten, mit denen Aktionäre zum Erfolg eines Unternehmens beitragen. Wenn Sie sich eingehender mit Investitionen und Handel befassen möchten, einschließlich globaler Aktien wie Apple und Kryptowährungen wie Ethereum, sollten Sie sich mit CFDs befassen, um zusätzliche Strategien und Möglichkeiten zu entdecken. Bitte beachten Sie, dass die Wertentwicklung in der Vergangenheit kein Indikator für zukünftige Ergebnisse ist.

Dieser artikel dient der allgemeinen information und stellt keine anlageberatung dar. Bitte beachten sie, dass Skilling derzeit nur CFDs anbietet.

Keine Provisionen, keine Aufschläge.
22/07 - 26/07
AMZN.US: 00:00 - 20:00 UTC
SANDUSD: 00:00 - 20:00 UTC
Handel jetzt
Profitieren Sie von der Volatilität an den Aktienmärkten
Nehmen Sie eine Position zu sich bewegenden Aktienkursen ein. Verpassen Sie keine Gelegenheit.
Anmeldung