expand/collapse risk warning

CFDs bergen ein hohes Risiko schnellen Geldverlusts aufgrund von Hebelwirkung. 71% der Konten verlieren beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Verstehen Sie CFDs und bewerten Sie Ihr Risiko.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatkunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten in Betracht ziehen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

79% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Wird geladen...

Handeln Sie [[data.name]]

[[ data.name ]]

[[ data.ticker ]]

[[ data.price ]] [[ data.change ]] ([[ data.changePercent ]]%)

Tief: [[ data.low ]]

Hoch: [[ data.high ]]

Um

Geschichte

Konkurrenz

Um

Geschichte

Konkurrenz

Bank of America ist eine der ältesten und größten Finanzinstitutionen in den USA. Die Bank of America wurde 1903 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Charlotte, North Carolina, und bietet Einzelhandelsbanken für Einzelpersonen sowie Geschäfts- und Geschäftsbankendienstleistungen für verschiedene Unternehmen im ganzen Land an.

Zu den primären Geschäftstätigkeiten der Bank gehören Verbrauchereinlagen, Verbraucherdarlehen, Hypotheken, allgemeine Bankdienstleistungen und internationale Aktivitäten. Zusätzlich zu ihren traditionellen Bankprodukten bietet die Bank of America auch Vermögensverwaltungslösungen wie Altersvorsorgeplanung und Anlageberatung über ihre Tochtergesellschaft von Merrill Lynch. Darüber hinaus bietet es weitere Finanzdienstleistungen, einschließlich Debitkarten, Kreditkarten und Versicherungsschutz.

Heute hat Bank of America Zweigstellen in allen 50 Bundesstaaten, betreibt fünf internationale Büros auf der ganzen Welt und beschäftigt Zehntausende von Menschen. Mit mehr als 126 Millionen aktiven Konten weltweit ist das Unternehmen weiterhin führend in der Bereitstellung von Finanzdienstleistungen für Kunden auf der ganzen Welt.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1903 hat die Bank of America ihre Aktienkursveränderungen im Laufe der Jahre stark verändert. Als größte Bank in den USA spiegelt der Aktienkurs der Bank of America die Leistung aller US -amerikanischen Bankenaktien und globalen Märkte wider.

Im Jahr 2008 sank auf dem Höhepunkt der globalen Finanzkrise der Aktienkurs der Bank of America von 44,00 USD pro Aktie auf ein Tiefpunkt von 3,14 USD pro Aktie. Seitdem hat es im Dezember 2020 auf einem Aufwärtsweg und einem Hoch von 37,15 USD pro Aktie erreicht. Der aktuelle Preis des Unternehmens liegt im Februar 2023 bei rund 34,00 USD pro Aktie.

Im Laufe der Zeit hat die Bank of America trotz turbulenter Märkte Resilienz und stetiges Wachstum gezeigt, was es zu einem Favoriten bei Anlegern macht, die nach langfristigen Investitionen mit geringem Risiko, aber möglicherweise hohen Renditen im Laufe der Zeit suchen.

Zu den direkten Konkurrenten der Bank of America zählen JPMorgan Chase, Wells Fargo, Citigroup und US Bancorp. Weitere wichtige Wettbewerber sind die HSBC- und PNC Financial Services Group. Diese Banken bieten ähnliche Produkte und Dienstleistungen an die Bank of America an wie Verbraucherbanking, Business Banking, Vermögensverwaltungsdienstleistungen, Kreditkarten und Versicherungsprodukte.

Technologieunternehmen wie Apple, Google und Amazon werden zunehmend zu Konkurrenten für traditionelle Banken, indem sie digitale Zahlungslösungen wie Apple Pay, Google Pay und Amazon Pay anbieten, was es den Kunden erleichtert, Waren zu bezahlen, ohne Bargeld oder Karten zu verwenden. Dies ist in den letzten Jahren zu einer zunehmend beliebten Zahlungsform geworden, die für traditionelle Banken wie die Bank of America in Zukunft langfristige Bedrohungen darstellen könnte.

Lädt...
Swap Long [[ data.swapLong ]] Punkte
Swap Short [[ data.swapShort ]] Punkte
Minimum Spread [[ data.stats.minSpread ]]
Durchschnittlicher Spread [[ data.stats.avgSpread ]]
Mindestvolumen [[ data.minVolume ]]
Min. Schrittweite [[ data.stepVolume ]]
Provisionen und Swap-Gebühren Provisionen und Swap-Gebühren
Leverage Leverage
Handelszeiten Handelszeiten

* Die angegebenen Spreads spiegeln den zeitgewichteten Durchschnitt wider. Obwohl Skilling versucht, während aller Handelszeiten wettbewerbsfähige Spreads bereitzustellen, sollten Kunden beachten, dass diese variieren können und anfällig für die zugrunde liegenden Marktbedingungen sind. Die obigen Angaben dienen nur zu Richtzwecken. Kunden wird empfohlen, wichtige Nachrichten in unserem Wirtschaftskalender zu lesen, was unter anderem zu einer Ausweitung der Spreads führen kann.

Die oben genannten Spreads gelten nur unter normalen Handelsbedingungen. Skilling behält sich das Recht vor, die oben genannten Spreads den Marktbedingungen entsprechend und in Übereinstimmung mit den 'Allgemeinen Geschäftsbedingungen' anzupassen.

Handeln Sie [[data.name]] mit Skilling

Problemlos, mit flexiblen Handelsgrößen und ohne Provisionen!*

  • Handeln Sie 24/5
  • Mindestmarginanforderungen
  • Keine Provision, nur Spreads
  • Teilaktienhandel verfügbar
  • Einfach zu bedienende Plattform

*Andere Gebühren können anfallen.

Registrieren

Warum [[data.name]]

Machen Sie das Beste aus Preisschwankungen - egal in welche Richtung der Preis schwankt und ohne Kapitalbeschränkungen, die mit dem Kauf des zugrunde liegenden Assets einhergehen.

CFDs
Aktien
chart-long.svg

Profitieren Sie von steigenden Kryptopreisen (Long)

green-check-ico.svg
green-check-ico.svg
chart-short.svg

Profitieren von fallenden Kryptopreisen (Short)

green-check-ico.svg
leverage-ico.svg

Mit Hebelwirkung handeln
Halten Sie größere Positionen, als Ihnen Bargeld zur Verfügung steht

green-check-ico.svg
trade-ico.svg

Auf Volatilität spekulieren
Es ist nicht erforderlich, den Vermögenswert zu besitzen

green-check-ico.svg
commissions-ico.svg

Keine Provisionen
Nur niedrige Spreads

green-check-ico.svg
risk-ico.svg

Steuern Sie Ihr Risiko mit plattforminternen Tools
Möglichkeit, Take-Profit- und Stop-Loss-Level festzulegen

green-check-ico.svg