expand/collapse risk warning

CFDs bergen ein hohes Risiko schnellen Geldverlusts aufgrund von Hebelwirkung. 71% der Konten verlieren beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Verstehen Sie CFDs und bewerten Sie Ihr Risiko.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 71% der Privatkunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten in Betracht ziehen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

71% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Trading Terms

Was ist Finanzierung? Bedeutung, Beispiele

Was ist Finanzierung? Bild eines Anlegers, der die Diagramme auf dem Bildschirm überwacht

Den Begriff „Finanzierung“ haben Sie sicher schon einmal gehört. Es ist ein Konzept, das täglich verwendet wird, aber nicht jeder versteht, was es bedeutet. Angesichts des zunehmenden Zugangs zu Krediten und des Wachstums der Finanzbranche ist es wichtig, die Grundlagen der Finanzierung zu verstehen.

Erleben Sie die preisgekrönte Plattform von Skilling
Probieren Sie eine der Handelsplattformen von Skilling auf dem Gerät Ihrer Wahl über das Internet, Android oder iOS aus.
Anmeldung

Was ist also Finanzierung?

Stellen Sie sich Folgendes vor: Sie haben eine brillante Idee, den Traum, ein Unternehmen zu gründen oder ein neues Zuhause zu kaufen. Aber Sie brauchen Geld, um diesen Traum Wirklichkeit werden zu lassen. Hier kommt die Finanzierung ins Spiel. Sie bezieht sich auf den Prozess der Bereitstellung von Mitteln oder Kapital zur Unterstützung verschiedener Aktivitäten, wie zum Beispiel den Kauf von Vermögenswerten, die Gründung eines Unternehmens oder die Finanzierung von Projekten. Dabei geht es darum, Geld von externen Quellen wie Banken, Investoren oder Finanzinstituten zu beschaffen und den geliehenen Betrag im Laufe der Zeit zuzüglich Zinsen zurückzuzahlen.

Die Finanzierung kann unterschiedliche Formen annehmen, darunter Darlehen, Kreditlinien, Leasing oder Beteiligungen. Es spielt eine entscheidende Rolle bei der Förderung des Wirtschaftswachstums und ermöglicht es Einzelpersonen und Organisationen, ihre finanziellen Ziele zu erreichen und Chancen zu nutzen.

Finanzierungsarten

Privatpersonen und Unternehmen stehen verschiedene Finanzierungsarten zur Verfügung. Einige gängige Typen sind:

  1. Schuldfinanzierung: Dabei handelt es sich um die Aufnahme von Geldern bei einem Kreditgeber, beispielsweise einer Bank oder einem Finanzinstitut, mit der Vereinbarung, den geliehenen Betrag zuzüglich Zinsen über einen bestimmten Zeitraum zurückzuzahlen. Beispiele hierfür sind Bankkredite, Privatkredite und Kreditkarten.
  2. Eigenkapitalfinanzierung: Bei dieser Art der Finanzierung erfolgt die Mittelbeschaffung durch den Verkauf eines Anteils am Unternehmen an Investoren. Diese Anleger werden zu Anteilseignern und erhalten möglicherweise eine Rendite auf ihre Investition durch Dividenden oder Kapitalzuwachs. Beispiele hierfür sind Risikokapital- und Private-Equity-Investitionen.
  3. Crowdfunding: Bei dieser Art der Finanzierung werden über Online-Plattformen kleine Geldbeträge von einer großen Anzahl von Einzelpersonen eingeworben. Es wird häufig von Startups oder kreativen Projekten genutzt, um Unterstützung und Finanzierung von einem breiteren Publikum zu erhalten.
  4. Zuschüsse: Zuschüsse sind nicht rückzahlbare Mittel, die von Regierungsbehörden, Organisationen oder Stiftungen zur Unterstützung bestimmter Projekte oder Initiativen bereitgestellt werden. Sie werden in der Regel auf der Grundlage von Zulassungskriterien wie Forschung, Bildung oder Gemeindeentwicklung vergeben.
  5. Leasingfinanzierung: Anstatt einen Vermögenswert direkt zu kaufen, ermöglicht die Leasingfinanzierung Einzelpersonen oder Unternehmen, einen Vermögenswert für einen bestimmten Zeitraum zu nutzen, indem sie regelmäßige Leasingraten zahlen. Dies ist häufig beim Geräteleasing oder Fahrzeugleasing der Fall.
  6. Handelskredite: Handelskredite sind eine Form der kurzfristigen Finanzierung, bei der Lieferanten Käufern den Kauf von Waren oder Dienstleistungen auf Kredit ermöglichen, normalerweise mit einer bestimmten Zahlungsfrist. Es ermöglicht Unternehmen, den Cashflow zu verwalten und ihren unmittelbaren Bedarf ohne sofortige Zahlung zu decken.

Beispiel

Betrachten wir ein Finanzierungsbeispiel für eine Kleinunternehmerin namens Sarah, die ihre Bäckerei erweitern möchte. Sarah träumt davon, eine neue Filiale in einem belebten Viertel zu eröffnen, aber ihr fehlen die nötigen Mittel. So könnte ihr eine Finanzierung helfen:

  • Schuldenfinanzierung: Sarah wendet sich an eine Bank und beantragt einen Geschäftskredit. Nach Prüfung ihres Geschäftsplans, ihrer Bonität und ihrer Finanzdaten genehmigt die Bank ihren Kreditantrag. Sarah erhält von der Bank einen Pauschalbetrag, mit dem sie einen neuen Raum anmieten, Backgeräte kaufen und zusätzliches Personal einstellen kann. Im Laufe der Zeit zahlt Sarah den Kredit in regelmäßigen Raten inklusive Zinsen zurück.
  • Eigenkapitalfinanzierung: Sarah beschließt, eine Eigenkapitalfinanzierung zu suchen, um ihre Expansion zu finanzieren. Sie bereitet einen Vorschlag vor und präsentiert ihre Geschäftsidee potenziellen Investoren, beispielsweise Risikokapitalgebern. Ein Investor ist von Sarahs Bäckereikonzept beeindruckt und willigt ein, gegen einen bestimmten Anteil am Eigentum in ihr Unternehmen zu investieren. Diese Kapitalzufuhr ermöglicht es Sarah, ihre Expansionspläne umzusetzen und gleichzeitig die Risiken und Chancen mit ihrem Investor zu teilen.
  • Crowdfunding: Sarah erkundet alternative Finanzierungsmöglichkeiten und erstellt eine Crowdfunding-Kampagne für die Erweiterung ihrer Bäckerei. Sie wendet sich an ihre treuen Kunden, Freunde und Social-Media-Follower und erklärt ihnen ihre Wachstumspläne und die Vorteile, die sie erwarten können. Menschen, die mit ihrer Vision einverstanden sind, spenden kleine Geldbeträge, die zusammen die erforderlichen Mittel ausmachen. Im Gegenzug bietet Sarah ihren Crowdfundern Anreize wie Bäckerrabatte oder besondere Vergünstigungen.

Dies sind nur einige Beispiele dafür, wie eine Finanzierung in der Praxis funktionieren kann. Die konkret gewählte Finanzierungsart hängt von Faktoren wie Sarahs finanzieller Situation, Risikotoleranz und der Verfügbarkeit verschiedener Finanzierungsquellen ab. Letztendlich ermöglicht die Finanzierung Sarah, ihren Traum von der Erweiterung ihrer Bäckerei Wirklichkeit werden zu lassen, indem sie das nötige Kapital zur Unterstützung ihrer Wachstumspläne bereitstellt.

Möchten Sie mehr über Finanzen und Finanzen erfahren? Tradingbezogene Dinge? Besuchen Sie noch heute unseren Blog.

Was ist Ihr Handelsstil?
Unabhängig vom Spielfeld ist die Kenntnis Ihres Stils der erste Schritt zum Erfolg.
Das Quiz machen

FAQs

1. Wie wähle ich die richtige Finanzierungsart für meine Bedürfnisse aus?

Die Wahl der Finanzierung hängt von Faktoren wie dem Verwendungszweck des Fonds, Ihrer finanziellen Situation, Ihrer Risikobereitschaft und Ihrer Rückzahlungsfähigkeit ab. Erwägen Sie, die Bedingungen, Zinssätze, Rückzahlungspläne und Zulassungskriterien jeder Option zu bewerten, um eine fundierte Entscheidung zu treffen.

2. Wie beantrage ich einen Kredit?

Um einen Kredit zu beantragen, müssen Sie in der Regel die erforderlichen Unterlagen (z. B. Personalausweis, Finanzberichte und Geschäftspläne) zusammentragen, sich an einen Kreditgeber (Bank, Kreditgenossenschaft oder Online-Kreditgeber) wenden, ein Antragsformular ausfüllen und sich einer Bonitätsprüfung unterziehen. Es ist ratsam, verschiedene Kreditgeber und deren Konditionen zu vergleichen, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

3. Was ist der Unterschied zwischen Fremd- und Eigenkapitalfinanzierung?

Bei der Fremdfinanzierung leihen Sie sich Geld, das Sie im Laufe der Zeit mit Zinsen zurückzahlen müssen, während bei der Eigenkapitalfinanzierung Eigentumsanteile an Ihrem Unternehmen im Austausch gegen Investitionskapital verkauft werden. Bei der Fremdfinanzierung entsteht eine Verbindlichkeit, während bei der Eigenkapitalfinanzierung das Teilen des Eigentums und potenzieller Gewinne mit den Anlegern erfolgt.

4. Was ist Crowdfunding und wie funktioniert es?

Crowdfunding ist eine Methode zur Mittelbeschaffung, bei der kleine Geldbeträge von einer großen Anzahl von Menschen gesammelt werden, typischerweise über Online-Plattformen. Unternehmer oder Einzelpersonen erstellen Kampagnen, legen Finanzierungsziele fest und bieten den Mitwirkenden Belohnungen oder Anreize. Wenn das Finanzierungsziel erreicht ist, werden die Mittel in der Regel an den Urheber freigegeben.

5. Gibt es Zuschüsse für Einzelpersonen und Unternehmen?

Ja, Zuschüsse stehen für verschiedene Zwecke zur Verfügung, darunter Forschung, Bildung, Gemeindeentwicklung und Geschäftsinitiativen. Diese Zuschüsse werden in der Regel von Regierungsbehörden, gemeinnützigen Organisationen oder Stiftungen angeboten, für sie gelten jedoch häufig bestimmte Förderkriterien und Antragsverfahren.

Die wertentwicklung in der vergangenheit ist keine garantie oder vorhersage für die zukünftige wertentwicklung. Dieser artikel dient der allgemeinen information und stellt keine anlageberatung dar. Bitte beachten sie, dass Skilling derzeit nur CFDs anbietet.

Erleben Sie die preisgekrönte Plattform von Skilling
Probieren Sie eine der Handelsplattformen von Skilling auf dem Gerät Ihrer Wahl über das Internet, Android oder iOS aus.
Anmeldung
Was ist Ihr Handelsstil?
Unabhängig vom Spielfeld ist die Kenntnis Ihres Stils der erste Schritt zum Erfolg.
Das Quiz machen