expand/collapse risk warning

CFDs bergen ein hohes Risiko schnellen Geldverlusts aufgrund von Hebelwirkung. 71% der Konten verlieren beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Verstehen Sie CFDs und bewerten Sie Ihr Risiko.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 71% der Privatkunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten in Betracht ziehen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

71% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Handelsbedingungen

Eine Geschichte von Marktblasen und Spekulationsmanien

a history of market bubbles image representation

Was ist eine Finanzmarktblase?

Marktblasen sind ein Phänomen, das auftritt, wenn die Preise eines finanziellen Wertpapiers oder einer Anlage-Klasse innerhalb kurzer Zeit einen enormen Anstieg verzeichnen.

Da Spekulationen und Massenpsychologie die Dynamik der Rallye anheizen, dehnt sich die Preisblase weiter aus, bis sie schließlich platzt.

Der Ökonom Robert Shiller hat den Begriff irrationaler Überschwang populär gemacht, um das übermäßige Kaufverhalten und den unangemessenen Wirtschaftsoptimismus zu erklären, die den Spekulationsrausch antreiben.

Dieser Artikel konzentriert sich auf Folgendes:

  • Die Rolle von Spekulation auf globalen Märkten – Eine Geschichte der Marktblasen
  • Ursachen und Folgen moderner Blasen

Mehrere Faktoren und Dynamiken tragen zur Bildung und zum Platzen von Blasen bei: Historisch gesehen gab es mehrere gut dokumentierte Blasen, beispielsweise die Tulip Mania im 17. Jahrhundert, die Dotcom-Blase Ende der 1990er und Anfang der 2000er Jahre und die US-Immobilienblase Mitte der 2000er Jahre.

Jede dieser Blasen hatte nach ihrem Platzen einzigartige, aber verheerende Folgen, die zu wirtschaftlichen Rezessionen, Insolvenzen und erheblichen finanziellen Verlusten für viele Anleger führten.

Das sichere Erkennen einer Blase in Echtzeit ist eine Herausforderung, da es schwierig ist, zwischen berechtigtem Optimismus und irrationalem Überschwang zu unterscheiden. Das Verständnis der Dynamik, die zu Blasen führt, kann Anlegern jedoch dabei helfen, sich in riskanten Marktumgebungen zurechtzufinden.

Several factors and dynamics contribute to the formation and bursting of bubbles

Zusätzliche Lektüre: Fünf Phasen einer Marktblase: Das Hyman-Minsky-Modell

Eine Geschichte spekulativer Marktblasen

Tulip Mania – Die niederländische Tulpenblase (1634 – 1637)

Das erste dokumentierte Auftreten einer Spekulationsblase war die niederländische Tulpenblase (auch bekannt als Tulpenmanie) aus dem 17. Jahrhundert. Da die schnelle Nachfrage nach Tulpenzwiebeln zwischen 1634 und 1636 zu einem massiven Preisanstieg führte, litt die niederländische Wirtschaft, als die Preise für Tulpenzwiebeln im Februar 1637 einbrachen.

Die Südseeblase (1720)

Die Rechte für das Südseeunternehmen stiegen sprunghaft an, als dem Unternehmen exklusive Handelsrechte in der Südsee gewährt wurden. Aktien für das Unternehmen brachen um 1720 zusammen.

Mississippi Company Bubble (1719 - 1720)

Zwischen 1719 und 1720 besaß das Unternehmen Monopolrechte im Handel mit französischen Kolonien. Im Laufe des Jahres 1719 stieg der Aktienkurs sprunghaft an, bis die Bewertungen den Aktienkurs nicht mehr rechtfertigen konnten, was 1720 zum Platzen der Blase führte.

Eisenbahnmanie (1840)

Die Einführung der Eisenbahnen in den 1840er Jahren führte zu einem Anstieg der Aktien britischer Eisenbahnunternehmen in der Erwartung, dass die Technologie die Wirtschaft weiter verändern würde. Da der zunehmende Wettbewerb die Gewinne einschränkte, schrumpfte der Eisenbahnsektor und viele Unternehmen scheiterten.ç

Moderne Marktblasen

Mit der Einführung von Computern und technologischen Fortschritten, die eine engere Zusammenarbeit zwischen den globalen Volkswirtschaften ermöglichen, sind die Auswirkungen moderner Blasen selten auf eine einzelne Volkswirtschaft beschränkt.

Zu den Marktblasen, die sich im 21. Jahrhundert entwickelt haben, gehören:

A few of the market bubbles that have developed in the 21st century

Abschluss

  1. Marktblasen entstehen, wenn der Preis eines Vermögenswerts seinen inneren Wert übersteigt
  2. Spekulation und Massenpsychologie sind die Haupttreiber der Preiserhöhungen
  3. Wenn die Blase platzt, führt dies für viele Anleger häufig zu finanziellen Verlusten
  4. Historisch gesehen haben Marktblasen zu früheren Rezessionen beigetragen
  5. Während sich der Finanzbereich weiter anpasst, ist es möglich, dass weitere Blasen entstehen, da Technologie und Innovation den Weg für neue Produkte und Möglichkeiten ebnen

Was ist Ihr Handelsstil?

Unabhängig vom Spielfeld ist die Kenntnis Ihres Stils der erste Schritt zum Erfolg.

Das Quiz machen

Die wertentwicklung in der vergangenheit ist keine garantie oder vorhersage für die zukünftige wertentwicklung. Dieser artikel dient der allgemeinen information und stellt keine anlageberatung dar. Bitte beachten sie, dass Skilling derzeit nur CFDs anbietet.