expand/collapse risk warning

CFDs bergen ein hohes Risiko schnellen Geldverlusts aufgrund von Hebelwirkung. 71% der Konten verlieren beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Verstehen Sie CFDs und bewerten Sie Ihr Risiko.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatkunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten in Betracht ziehen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

79% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Trading Terms

Bull call spread: Strategie und Vorteile

Bull Call Spread: Ein Bulle im Anzug, der auf drei Computerbildschirmen mit Aktien handelt.

Beginnen Sie Ihre Handelsreise mit Skilling

Jetzt handeln

Der Optionshandel bietet Händlern eine Reihe von Strategien zur Risikosteuerung und Renditeoptimierung. Eine beliebte Strategie für bullische Märkte ist der bull call spread. Mit dieser Strategie können Händler von einem moderaten Preisanstieg eines Basiswerts profitieren und gleichzeitig potenzielle Verluste begrenzen.

In diesem Artikel erklären wir, was ein bull call spread ist, geben ein ausführliches Beispiel, diskutieren seine Vor- und Nachteile und beantworten einige häufig gestellte Fragen.

Was ist der bull call spread?

Ein bull call spread ist eine Optionshandelsstrategie, die darauf ausgelegt ist, von einem moderaten Preisanstieg eines Basiswerts zu profitieren. Die Strategie beinhaltet den Kauf einer Call-Option zu einem niedrigeren Ausübungspreis und den gleichzeitigen Verkauf einer anderen Call-Option zu einem höheren Ausübungspreis mit demselben Verfallsdatum. Das Hauptziel besteht darin, die gezahlte Nettoprämie zu reduzieren und dadurch die Handelskosten zu senken.

Der bull call spread begrenzt sowohl den potenziellen profitieren als auch den potenziellen Verlust. Der maximale profitieren ist die Differenz zwischen den Ausübungspreisen abzüglich der gezahlten Nettoprämie, während der maximale Verlust auf die gezahlte Nettoprämie begrenzt ist.

Keine Provisionen, keine Aufschläge.
15/07 - 19/07
TSLA.US: 00:00 - 21:00 UTC
MANAUSD: 13:30 - 20:00 UTC
Handel jetzt

Beispiel für einen Bull call spread

Um besser zu verstehen, wie ein bull call spread funktioniert, betrachten wir ein Beispiel:

Angenommen, ein Händler glaubt, dass die Aktie des Unternehmens XYZ, die derzeit bei 50 USD gehandelt wird, in naher Zukunft auf 60 USD steigen wird. Der Händler könnte einen bull call spread wie folgt umsetzen:

  1. Kaufen Sie eine Call-Option mit einem Ausübungspreis von 50 $ und zahlen Sie eine Prämie von 5 $ pro Aktie.
  2. Verkaufen Sie eine Call-Option mit einem Ausübungspreis von 60 $ und erhalten Sie eine Prämie von 2 $ pro Aktie.

Die gezahlte Nettoprämie beträgt 3 USD pro Aktie (5 USD gezahlt – 2 USD erhalten). Da jeder Optionskontrakt normalerweise 100 Aktien repräsentiert, beträgt die gesamte gezahlte Nettoprämie 300 USD.

Szenarien:

  • Aktienkurs steigt über 60 $: Beide Optionen werden ausgeübt und der Händler erzielt den maximalen profitieren. Der maximale profitieren beträgt 700 $ [(Ausübungspreisdifferenz von 10 $ x 100 Aktien) - 300 $ gezahlte Nettoprämie].
  • Aktienkurs bleibt zwischen 50 und 60 $: Die gekaufte Call-Option gewinnt an Wert, während die verkaufte Call-Option einen Teil des Gewinns ausgleicht. Der profitieren wird geringer als das Maximum, aber größer als Null sein, wenn der Aktienkurs 53 $ übersteigt.
  • Aktienkurs bleibt unter 50 $: Beide Optionen verfallen wertlos und der Händler verliert die gezahlte Nettoprämie von 300 $.
Erleben Sie die preisgekrönte Plattform von Skilling
Probieren Sie eine der Handelsplattformen von Skilling auf dem Gerät Ihrer Wahl über das Internet, Android oder iOS aus.
Anmeldung

Vor- und Nachteile des bull call spread

Das Verständnis der Vorteile und Einschränkungen des bull call spread kann Händlern bei der Entscheidung helfen, wann sie diese Strategie verwenden sollen.

Vorteile Nachteile
Begrenztes Risiko: Der potenzielle Verlust ist auf die im Voraus bekannte und gezahlte Nettoprämie begrenzt. Begrenzter profitieren: Der maximale profitieren ist auf die Differenz zwischen den Ausübungspreisen abzüglich der gezahlten Nettoprämie begrenzt.
Geringere Kosten: Der Verkauf einer Call-Option reduziert die Gesamtkosten des Handels im Vergleich zum Kauf einer einzelnen Call-Option. Komplexität: Komplexer als der einfache Kauf oder Verkauf einer einzelnen Option.
Profitieren Sie von moderaten Anstiegen: Ermöglicht Händlern, von moderaten Anstiegen des Preises des Basiswerts zu profitieren. Margin-Anforderungen: Aufgrund des Risikos der Short-Call-Option kann eine erhebliche Margin erforderlich sein.

Zusammenfassung

Der bull call spread ist eine nützliche Strategie für Trader, die einen moderaten Preisanstieg eines Basiswerts erwarten. Wenn Trader verstehen, wie sie diese Strategie umsetzen und verwalten, können sie ihr Risiko begrenzen und gleichzeitig potenziell von Aufwärtsbewegungen des Marktes profitieren. Ein Vergleich des bull call spread mit anderen Optionsstrategien, wie dem bear call spread, hilft Tradern, die am besten geeignete Strategie basierend auf ihren Marktaussichten zu wählen.

FAQs

1. Was ist ein bull call spread?

Ein bull call spread ist eine Optionsstrategie, bei der eine Call-Option zu einem niedrigeren Ausübungspreis gekauft und eine andere Call-Option zu einem höheren Ausübungspreis verkauft wird, um von einem moderaten Preisanstieg des Basiswerts zu profitieren.

2. Wie funktioniert ein bull call spread?

Bei dieser Strategie wird eine Nettoprämie für die Einrichtung des Handels bezahlt. Der maximale profitieren ist die Differenz zwischen den Ausübungspreisen abzüglich der gezahlten Nettoprämie. Der maximale Verlust ist auf die gezahlte Nettoprämie begrenzt.

3. Was sind die Vor- und Nachteile eines bull call spread?

Zu den Vorteilen zählen ein begrenztes Risiko, geringere Kosten im Vergleich zum Kauf einer einzelnen Call-Option und die Möglichkeit, von moderaten Preissteigerungen zu profitieren. Zu den Nachteilen zählen ein begrenzter profitieren, Komplexität und mögliche Margenanforderungen.

4. Warum mit Skilling Optionen handeln?

Handelsoptionen mit Skilling bieten Zugriff auf erweiterte Tools, niedrige Gebühren und Bildungsressourcen zur Verbesserung Ihrer Handelsstrategie. Erfahren Sie mehr über den CFD-Handel mit Skilling, um Ihre Handelsmöglichkeiten zu diversifizieren. Wenn Sie beispielsweise den Platinpreis verstehen, können Sie beim Handel mit Rohstoffen strategische Handelsentscheidungen treffen. Allerdings ist die Wertentwicklung in der Vergangenheit kein Indikator für zukünftige Ergebnisse, und der Handel ist mit Risiken verbunden.

Dieser artikel dient der allgemeinen information und stellt keine anlageberatung dar. Bitte beachten sie, dass Skilling derzeit nur CFDs anbietet.

Keine Provisionen, keine Aufschläge.
15/07 - 19/07
TSLA.US: 00:00 - 21:00 UTC
MANAUSD: 13:30 - 20:00 UTC
Handel jetzt
Erleben Sie die preisgekrönte Plattform von Skilling
Probieren Sie eine der Handelsplattformen von Skilling auf dem Gerät Ihrer Wahl über das Internet, Android oder iOS aus.
Anmeldung