expand/collapse risk warning

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 80% der Privatkunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten in Betracht ziehen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 80% der Privatkunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten in Betracht ziehen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

80% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Aufsichtsbehörde:

×
CySEC

Skilling Ltd. ist durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) unter der CIF-Lizenznummer 357/18 zugelassen und wird durch diese reguliert.

Weiter
FSA

Skilling (Seychelles) Ltd. ist durch die Financial Services Authority (FSA) unter der Lizenznummer SD042 zugelassen und wird durch diese reguliert.

Weiter
Handelsartikel

RSI Indikator: Relative Strength Index

Blog Images - Skilling.png

Der Relative Strength Index (RSI) ist ein äußerst beliebter Momentum-Indikator, vielleicht der bekannteste von J. Welles Wilder. RSI liefert verschiedene Signale über Trends und Trendrichtungsänderungen. Die meisten Trader verwenden ihn jedoch, um überkaufte (der Kurs ist zu hoch gestiegen und könnte einen Absturz erleiden) oder überverkaufte (der Kurs ist zu tief gefallen und könnte einen Anstieg nach sich ziehen) Marktbedingungen zu erkennen.

  • Der RSI wird wie folgt berechnet: RSI = 100 - 100 / (1 + RS)
  • Wobei RS = durchschnittliche Gewinn / durchschnittlicher Verlust

RSI-Werte liegen zwischen 0 und 100 und haben wie die meisten Oszillatoren überkaufte und überverkaufte Bereiche. Die übliche Anwendung des Indikators ist, dass RSI-Werte von 70 oder höher anzeigen, dass ein Vermögenswert überkauft ist, und daher eine mögliche Trendumkehr markieren kann. Auf der anderen Seite weisen RSI-Werte von 30 oder weniger üblicherweise auf überverkaufte Bedingungen hin, die eine Trendwende oder eine korrigierende Kursumkehr nach oben signalisieren könnten. Diese Werte können jedoch vom Trader geändert werden.

Laut Wilder beträgt die RSI-Standardeinstellung 14 Zeitperioden. Trader können diesen Wert ändern, je nachdem, wie sensibel und schnell sie den Indikator auf den Markt reagieren lassen wollen.

Screenshot 2022-03-17 at 17.34.11.png

RSI ist ein Momentum-Indikator, aber kann auch einfach angewendet werden, um den Trend zu bestimmen. Wenn der RSI unter 50 fällt, gilt der Markt als bärisch und wenn er über 50 steigt, gilt der Markt als bullisch. Als Oszillator hat der RSI seine eigenen Bewegungen/Trends und kann Tiefs und Hochs bilden. In diesem Zusammenhang kann der Indikator dazu verwendet werden, Abweichungen zwischen dem Kurs und den Indikatordaten zu finden.

Die bärischen Abweichungen treten auf, wenn der Messwert im überkauften Bereich liegt und die Spitzen niedriger als die Hochs auf dem Kursdiagramm sind. Die bullischen Abweichungen treten auf, wenn der Messwert im überverkauften Bereich liegt und die Tiefs höher gehen, als die Tiefs auf dem Kursdiagramm.

Einrichtung des RSI in Ihrer Skilling-Plattform


Das Hinzufügen des RSI zu Ihrer Skilling-Handelsplattform ist ganz einfach:

Geben Sie RSI in das Indikator-Dropdown-Menü ein und wählen Sie RSI. Die Bildschirmeinstellungen für den RSI werden jetzt angezeigt. Sie können die Standarddaten verwenden oder Ihre eigenen eingeben. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK, um den RSI zu Ihrer Handelsplattform hinzuzufügen.

Skilling-Zusammenfassung:

Der Relative Strength Index ist extrem beliebt und wir gehen sogar so weit zu sagen, dass er zu den Top Ten Indikatoren gehört - von zahlreichen Tradern aller Level verwendet. Als ein Oszillator ist er leicht zu verstehen... wenn er über 70 liegt, dann ist der Markt möglicherweise zu hoch und wenn er unter 30 liegt, ist der Markt möglicherweise zu niedrig. Diese Einfachheit schätzen Trader sehr. Natürlich sollten Sie immer mit verschiedenen Einstellungen herumspielen und justieren, um die zu finden, die zu Ihnen passen. Wir glauben aber, dass der RSI ein Indikator ist, den Sie auf jeden Fall irgendwann erkunden sollten.

Screenshot 2022-08-24 110245.png

Es ist auch möglich, RSI-Chartmuster allein zu verwenden, um Handelsentscheidungen in Ihrem Skilling-Konto zu beeinflussen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein RSI-Indikator potenzielle Preismuster anzeigt, die noch auf dem Preisdiagramm des zugrunde liegenden Vermögenswerts repliziert werden müssen. Diese Muster umfassen Trendlinien sowie Doppeltops und Doppelböden auf bärischen bzw. bullischen Märkten.

In Bezug auf übliche Bereiche für einen RSI ist es üblich, dass sich der RSI in einem Bereich zwischen 40 und 90 bewegt, wenn ein Vermögenswert einen bullischen Aufwärtstrend erlebt. Wenn es die Spanne von 40-50 erreicht, werden viele Trader bei einem Vermögenswert wahrscheinlich long gehen, da es viel Potenzial nach oben gibt. Während rückläufiger Abwärtstrends bewegt sich ein RSI typischerweise zwischen 10 und 60. Wenn es die Spanne von 50-60 berührt, wird erwartet, dass viele Händler bei einem Vermögenswert short gehen, da das Potenzial für viele Aufwärtsbewegungen nach unten besteht.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass der Preis eines zugrunde liegenden Vermögenswerts neue Tiefst- oder Höchststände erreicht, die vom RSI-Indikator nicht erwartet oder bestätigt wurden. Diese Abweichung vom RSI-Bereich kann oft kurz darauf zu einer Umkehrung seines Wertes führen. Abgesehen von der Verwendung des RSI, um zu erfahren, ob ein Vermögenswert überkauft oder überverkauft ist, gibt es mehrere andere Informationsnuggets, die Sie aus diesem Indikator entnehmen können.

Zuallererst können Sie „Failure Swings“ identifizieren, die auftreten, wenn der Preis eines Vermögenswerts neue Tiefststände erreicht, der RSI jedoch nicht mitzieht und sich über das jüngste Swing-Hoch – auch als „Fail Point“ bekannt – des Indikators bewegt stattdessen. Dies wird allgemein als Signal zum Kauf des betreffenden Vermögenswerts bezeichnet.

Die mittlere Linie von 50 auf einem RSI hilft auch dabei, die mittel- bis langfristige Preisrichtung eines Vermögenswerts zu definieren. Wenn es regelmäßig über der mittleren Linie von 50 liegt, wird davon ausgegangen, dass sich der Vermögenswert in einem Aufwärtstrend befindet. Wenn es unter 50 liegt und regelmäßig auf Widerstand trifft, wenn es sich in Richtung der mittleren 50-Linie bewegt, befindet es sich in einem rückläufigen Trend. Letztendlich kann die mittlere 50er-Linie dabei helfen, eine Momentumverschiebung zu erkennen – manchmal bevor der Kurs des zugrunde liegenden Vermögenswertes nachgezogen hat.

RSI-Handelsstrategien

Es gibt eine beliebte Handelsstrategie, die RSI und Bollinger Bands beinhaltet. Letztere sind ein alternativer technischer Indikator für die Marktdynamik, der zwei Standardabweichungen über und unter dem einfachen gleitenden Durchschnitt (SMA) anzeigt. Wenn der Wert eines Vermögenswerts das obere Bollinger-Band erreicht, ist dies oft ein Signal dafür, dass er überkauft ist, während Vermögenswerte oft überverkauft sind, wenn sie das untere Bollinger-Band erreichen.

RSI- und Bollinger-Bänder können gepaart werden, um potenzielle Aufwärts- oder Abwärtstrends zu bestätigen. Immer wenn der Preis eines Vermögenswerts das untere Bollinger-Band erreicht und der RSI unter 30 liegt, gilt er in beiden Indikatoren als überverkauft. Dies führt häufig zu einem Preisrückgang nach oben. Immer wenn der Preis eines Vermögenswerts das obere Bollinger-Band erreicht und der RSI über 70 liegt, wird er in beiden Indikatoren als überkauft angesehen, was häufig zu einem Preisrückgang führt.

RSI für Daytrading oder andere Handelsstile

RSI kann sich als besonders vorteilhaft für Daytrader erweisen. Wenn Sie den RSI für das Daytrading verwenden möchten, ändern Sie unbedingt die Standardeinstellung von 14 Perioden, die mittelfristige Swingtrader häufig verwenden. Das liegt daran, dass Daytrader im Allgemeinen der Meinung sind, dass 14 Perioden nicht genügend Aktualisierungen und Handelssignale für kurzfristige Preisbewegungen bieten. Reduzierte RSI-Einstellungen mit Perioden von 9-11 sind bei Intraday-Händlern am beliebtesten. Diejenigen am anderen Ende des Spektrums, die einen langfristigen Ansatz für den Markteintritt bei kostbaren Rohstoffen wie Gold verfolgen, sollten die RSI-Einstellungen auf 20–30 Perioden erhöhen.

Einrichtung des RSI in Ihrer Skilling-Plattform

Das Hinzufügen des RSI zu Ihrer Skilling-Handelsplattform ist ganz einfach:

  1. Geben Sie RSI in das Dropdown-Menü des Indikators ein und wählen Sie RSI aus.
  2. Die Bildschirmeinstellungen für den RSI werden nun angezeigt. Sie können die Standardeingabedaten verwenden oder Ihre eigenen eingeben.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK, um den RSI zu Ihrer Handelsplattform hinzuzufügen.

Skilling-Zusammenfassung:

Der Relative Strength Index ist extrem beliebt und wir gehen sogar so weit zu sagen, dass er zu den Top Ten Indikatoren gehört - von zahlreichen Tradern aller Level verwendet. Als ein Oszillator ist er leicht zu verstehen... wenn er über 70 liegt, dann ist der Markt möglicherweise zu hoch und wenn er unter 30 liegt, ist der Markt möglicherweise zu niedrig. Diese Einfachheit schätzen Trader sehr. Natürlich sollten Sie immer mit verschiedenen Einstellungen herumspielen und justieren, um die zu finden, die zu Ihnen passen. Wir glauben aber, dass der RSI ein Indikator ist, den Sie auf jeden Fall irgendwann erkunden sollten.

Nächste Schritte

  1. Was sind Bollinger-Bänder?
    Entdecken Sie, wie Bollinger Bands verwendet werden, um die Volatilität eines Vermögenswertes an den Aktienmärkten zu messen.

  2. Was ist eine Ichimoku-Wolke?
    Erfahren Sie mehr über eine andere Form der technischen Analyse – die in Japan geborene Ichimoku Cloud.

  3. CFD-Trading für Anfänger
    Erfahren Sie, wie Sie mit Differenzkontrakten (CFD) an den Aktienmärkten handeln.

Keine Investitionsberatung.

Weitere Artikel

Was sind Indizes?

Entdecken Sie hier die Bedeutung von Indizes für den Indexhandel. Was sind Indizes im Handel und wie viele Indizes gibt ...

Wie man einen FTSE 100-Aufsteiger erkennt

Der FTSE 100 ist einer der weltweit am meisten beachteten Aktienindizes. Wenn Sie erwägen, in den FTSE 100 zu investiere...

Was sind Forex-Handelszeiten und wie wirken sie sich auf Ihren Handel aus?

Eines der interessantesten Merkmale des Devisenhandels ist, dass er rund um die Uhr, von Sonntag bis Freitag, durchgefüh...

Important notice

This page/website is not directed to EU clients and falls outside the European regulatory framework and is not in the scope of (among others) the Markets in Financial Instruments Directive (MiFID) II.
By continuing you acknowledge to view the content provided by Skilling (Seychelles) Limited, which is authorised and regulated by Seychelles Financial Supervisory Authority, and that your decision was made independently and at your exclusive initiative and no solicitation or recommendation has been made by Skilling or any other entity within the group.

Continue

Important notice

This page/website is not directed to EU clients and falls outside the European regulatory framework and is not in the scope of (among others) the Markets in Financial Instruments Directive (MiFID) II.
By continuing you acknowledge to view the content provided by Skilling (Seychelles) Limited, which is authorised and regulated by Seychelles Financial Supervisory Authority, and that your decision was made independently and at your exclusive initiative and no solicitation or recommendation has been made by Skilling or any other entity within the group.

Continue