expand/collapse risk warning

CFDs bergen ein hohes Risiko schnellen Geldverlusts aufgrund von Hebelwirkung. 71% der Konten verlieren beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Verstehen Sie CFDs und bewerten Sie Ihr Risiko.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 71% der Privatkunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten in Betracht ziehen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

71% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Wird geladen...

Handeln Sie [[data.name]]

[[ data.name ]]

[[ data.ticker ]]

[[ data.price ]] [[ data.change ]] ([[ data.changePercent ]]%)

Tief: [[ data.low ]]

Hoch: [[ data.high ]]

Um

Geschichte

Konkurrenz

Um

Geschichte

Konkurrenz

Bilfinger ist ein in Mannheim ansässiger Zivil- und Industrie-Engineering-Unternehmen in Deutschland. Bilfinger wurde 1880 bis August Bernatz gegründet, der ursprünglich unter dem Deckmantel von Bernatz Ingenieurwissensschen betrieben wurde, und ist eine Firma, die von Stärke zu Stärke geworden ist. 12 Jahre nach seiner Stiftung ersetzte Paul Bilfinger Bernatz als Führer des Unternehmens, was zu der Namensänderung führte.

Bilfinger hat im Laufe der Jahre eine Reihe von Unternehmen erworben, nämlich Julius Berger-Bauboag AG (1970), Razel Company (1994), Babcock Borsig Service Group (2005) und MCE Beteilungsverwaltungs GmbH (2009).

Heute ist Bilfinger SE ein weltweit führender Industriedienstleister. Es ist nicht das herkömmliche Bauunternehmen, das es einst war, da seine Transaktionen zu einer Verschiebung in Richtung Industriedienste für Kraftwerke, Immobilien und petrochemische Anlagen führten.

Die späten 1990er und frühen 2000er Jahre waren für den Preis der Bilfinger -Aktien eine Art Boom -Zeitraum. Nachdem der Bilfinger -Aktienkurs im November 2000 im Januar 2002 im November 2000 um 13,20 € gehandelt wurden 2007, bevor es im Oktober 2008 auf 26,13 € als die globale Finanzkrise eintrat.

Nach 2009 war die Erholung von Bilfinger-Aktien sehr beeindruckend und stieg im April 2014 auf ein Allzeithoch von 92,72 € vor einer erheblichen Korrektur. Der Bilfinger -Aktienkurs fiel im Dezember 2014 auf 45,09 €, nachdem die Anleger die Entscheidung des Unternehmens verdaut hatten, seine Bauabteilung an die Swiss Company Imale AG zu verkaufen. Der Umzug beendete die Regierungszeit von Bilfinger effektiv als eines der bekanntesten Bauunternehmen in Deutschland.

Es gibt viele andere Unternehmen wie Bilfinger in ganz Europa und darüber hinaus, um erstklassige Industriedienstleistungen anzubieten. Schneider Electric ist ein solcher Konkurrent. Das Unternehmen in Frankreich mit der Hauptquartierung besteht seit 1836 in verschiedenen Guises. Heute konzentriert sich das Unternehmen fest auf das digitale Energiemanagement und die Automatisierung für inländische und kommerzielle Umgebungen.

Das Swiss Company ABB ist ein weiterer der engsten Wettbewerber von Bilfinger auf dem Markt für Industriedienstleistungen. Dieses öffentlich aufgetragene Unternehmen verfügt über ein beeindruckendes eigenes Fachwissen, über Robotik, Automatisierung, Elektrifizierung und Digitalisierung für eine expansive industrielle Kunden.

Das deutsche Unternehmen Siemens nutzt auch zunehmend seine technologischen Fähigkeiten, um sich auf Automatisierung, Digitalisierung und Elektrifizierungsbemühungen in der gesamten Industrielandschaft zu konzentrieren. In jüngster Zeit war Siemens besser für seine mobilen und Telekommunikation bekannt, hat sich jedoch kürzlich auf die Förderung der Produktions- und Industrieumgebungen geschwenkt.

Lädt...
Swap Long [[ data.swapLong ]] Punkte
Swap Short [[ data.swapShort ]] Punkte
Minimum Spread [[ data.stats.minSpread ]]
Durchschnittlicher Spread [[ data.stats.avgSpread ]]
Mindestvolumen [[ data.minVolume ]]
Min. Schrittweite [[ data.stepVolume ]]
Provisionen und Swap-Gebühren Provisionen und Swap-Gebühren
Leverage Leverage
Handelszeiten Handelszeiten

* Die angegebenen Spreads spiegeln den zeitgewichteten Durchschnitt wider. Obwohl Skilling versucht, während aller Handelszeiten wettbewerbsfähige Spreads bereitzustellen, sollten Kunden beachten, dass diese variieren können und anfällig für die zugrunde liegenden Marktbedingungen sind. Die obigen Angaben dienen nur zu Richtzwecken. Kunden wird empfohlen, wichtige Nachrichten in unserem Wirtschaftskalender zu lesen, was unter anderem zu einer Ausweitung der Spreads führen kann.

Die oben genannten Spreads gelten nur unter normalen Handelsbedingungen. Skilling behält sich das Recht vor, die oben genannten Spreads den Marktbedingungen entsprechend und in Übereinstimmung mit den 'Allgemeinen Geschäftsbedingungen' anzupassen.

Handeln Sie [[data.name]] mit Skilling

Problemlos, mit flexiblen Handelsgrößen und ohne Provisionen!*

  • Handeln Sie 24/5
  • Mindestmarginanforderungen
  • Keine Provision, nur Spreads
  • Teilaktienhandel verfügbar
  • Einfach zu bedienende Plattform

*Andere Gebühren können anfallen.

Registrieren

FAQs

Was sind die wichtigsten Treiber, die den Aktienkurs von Bilfinger betreffen?

+ -

Der Aktienkurs von Bilfinger wird hauptsächlich durch zwei Haupttreiber beeinflusst: makroökonomische Faktoren und die Leistung des Unternehmens.

Die Makroökonomie kann die Aktienkurse von Bilfinger auf verschiedene Weise beeinflussen, einschließlich Änderungen der Verbraucherausgaben, der Gesundheit der globalen Finanzmärkte und der Wirtschaftspolitik. Die Leistung von Bilfinger ist auch ein wichtiger Faktor, der seine Aktienkurse beeinflusst. Faktoren wie die finanzielle Leistung des Unternehmens, die strategischen Entscheidungen und das Managementmaßnahmen können erhebliche Auswirkungen auf seine Aktienkurse haben.

Wem gehört die meisten Bilfinger -Aktien?

+ -

Bilfinger, einer der führenden internationalen Industriendiensteanbieter, gehört einer Mischung aus Institutionen, allgemeinen und Hedgefonds. Institutionen Die breite Öffentlichkeit besitzt jeweils 28,2 Prozent der Aktien des Unternehmens, während Hedgefonds 43,5 Prozent halten. Infolgedessen ist Bilfinger mit Hedge-Fonds, die aktiv an den Geschäftstätigkeiten und Entscheidungen des Unternehmens beteiligt sind, in einem Mehrheitsbetrieb.

Zahlen Bilfinger -Aktien Dividenden?

+ -

Bilfinger SE ist ein Unternehmen, das seinen Aktionären Dividenden auszahlt. Die derzeitige Dividendenrendite für das Unternehmen beträgt 3,57%, und das Preisverhältnis (P/E) liegt bei 51,26. Dies bedeutet, dass Anleger eine attraktive Rendite für ihre Investition von Bilfinger -Aktien durch regelmäßige Dividendenzahlungen erwarten können.

Das hohe P/E -Verhältnis spiegelt die Tatsache wider, dass Bilfinger eine starke Erfolgsbilanz von Dividendenzahlungen hat und von vielen Anlegern als zuverlässige Investition angesehen wird. Obwohl sich die Dividenden aufgrund der Marktbedingungen ändern können, weist dies darauf hin, dass die Investition in Bilfinger -Aktien eine attraktive Option für diejenigen sein könnte, die nach regulären Einkommensströmen aus ihren Investitionen suchen.

Warum [[data.name]]

Machen Sie das Beste aus Preisschwankungen - egal in welche Richtung der Preis schwankt und ohne Kapitalbeschränkungen, die mit dem Kauf des zugrunde liegenden Assets einhergehen.

CFDs
Aktien
chart-long.svg

Profitieren Sie von steigenden Kryptopreisen (Long)

green-check-ico.svg
green-check-ico.svg
chart-short.svg

Profitieren von fallenden Kryptopreisen (Short)

green-check-ico.svg
leverage-ico.svg

Mit Hebelwirkung handeln
Halten Sie größere Positionen, als Ihnen Bargeld zur Verfügung steht

green-check-ico.svg
trade-ico.svg

Auf Volatilität spekulieren
Es ist nicht erforderlich, den Vermögenswert zu besitzen

green-check-ico.svg
commissions-ico.svg

Keine Provisionen
Nur niedrige Spreads

green-check-ico.svg
risk-ico.svg

Steuern Sie Ihr Risiko mit plattforminternen Tools
Möglichkeit, Take-Profit- und Stop-Loss-Level festzulegen

green-check-ico.svg