expand/collapse risk warning

CFDs bergen ein hohes Risiko schnellen Geldverlusts aufgrund von Hebelwirkung. 71% der Konten verlieren beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Verstehen Sie CFDs und bewerten Sie Ihr Risiko.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatkunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten in Betracht ziehen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

79% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Wird geladen...

EUR GBP

[[ data.name ]]

[[ data.ticker ]]

[[ data.price ]] [[ data.change ]] ([[ data.changePercent ]]%)

Tief: [[ data.low ]]

Hoch: [[ data.high ]]

Über

Geschichte

Warum handeln?

Über

Geschichte

Warum handeln?

EURGBP ist eine Abkürzung für den Wechselkurs Euro zu Britischem Pfund. EURGBP ist der Preis für einen EUR (die „Basiswährung“) in GBP (die „Notierungswährung“). Der EURGBP-Wechselkurs stellt den GBP-Betrag dar, den Sie benötigen würden, um einen EUR zu kaufen.

Der EURGBP-Wechselkurs wird beim Kauf oder Verkauf von Euro gegen Britische Pfund verwendet. Wenn Sie beispielsweise 10.000 EUR zu einem EURGBP-Wechselkurs von 0,88 kaufen, zahlen Sie 8.800 £ für Ihre Euro (10.000 x 0,88 = 8.800).

EURGBP ist aus zwei Hauptgründen wichtig. Erstens ist EURGBP ein wichtiges Währungspaar auf dem Devisenmarkt. EURGBP ist nach EURUSD und USDJPY das am dritthäufigsten gehandelte Währungspaar. Zweitens repräsentiert EURGBP die wirtschaftliche Beziehung zwischen zwei der größten Volkswirtschaften in der Europäischen Union – Großbritannien und Deutschland.

Der EURGBP ist eines der beliebtesten Währungspaare unter Händlern. Das EURGBP hat eine lange und interessante Geschichte, die bis zur Einführung des Euro im Jahr 1999 zurückreicht. Das EURGBP hat im Laufe der Jahre viele Höhen und Tiefen erlebt, ist aber immer eines der meistgehandelten Währungspaare geblieben.

Der EURGBP wird stark von den wirtschaftlichen Bedingungen sowohl in der Eurozone als auch im Vereinigten Königreich beeinflusst. Das EURGBP wird oft als Barometer für die wirtschaftliche Gesundheit in Europa angesehen, sowie als Mittel, um zu messen, wie es der britischen Wirtschaft geht.

Derzeit wird das EURGBP bei etwa 0,88 gehandelt, nachdem es Anfang 2018 ein Hoch von etwa 0,92 erreicht hatte. Es wird erwartet, dass das EURGBP in den kommenden Monaten weiterhin volatil bleiben wird, da die Wirtschaftsbedingungen sowohl in der Eurozone als auch im Vereinigten Königreich unsicher bleiben.

Das EUR/GBP-Paar ist eines der beliebtesten Währungspaare für den CFD-Handel. CFDs sind eine Art von Derivatprodukt, mit dem Sie auf die Preisbewegung eines Vermögenswerts spekulieren können, ohne den zugrunde liegenden Vermögenswert tatsächlich zu besitzen. Mit CFDs können Sie auf einem Markt long oder short gehen, was Ihnen eine größere Flexibilität und die Möglichkeit gibt, sowohl von steigenden als auch von fallenden Märkten zu profitieren.

EUR/GBP ist ein besonders volatiles Währungspaar, was es zu einer attraktiven Wahl für Händler machen kann, die schnelle Gewinne erzielen möchten. Dies bedeutet jedoch auch, dass ein höheres Risiko besteht und Sie sich des Verlustpotenzials bewusst sein müssen.

Beim Handel mit EUR/GBP ist es wichtig, die verschiedenen Faktoren zu berücksichtigen, die den Euro und das Pfund beeinflussen können. Dazu gehören politische Ereignisse, Wirtschaftsdatenveröffentlichungen und Zentralbankpolitik. Der Handel mit EUR/GBP kann eine profitable Strategie sein, aber es ist wichtig, die damit verbundenen Risiken zu verstehen, bevor Sie mit dem Handel beginnen.

Lädt...
Swap Long [[ data.swapLong ]] Punkte
Swap Short [[ data.swapShort ]] Punkte
Minimum Spread [[ data.stats.minSpread ]]
Durchschnittlicher Spread [[ data.stats.avgSpread ]]
Mindestvolumen [[ data.minVolume ]]
Min. Schrittweite [[ data.stepVolume ]]
Provisionen und Swap-Gebühren Provisionen und Swap-Gebühren
Leverage Leverage
Handelszeiten Handelszeiten

* Die angegebenen Spreads spiegeln den zeitgewichteten Durchschnitt wider. Obwohl Skilling versucht, während aller Handelszeiten wettbewerbsfähige Spreads bereitzustellen, sollten Kunden beachten, dass diese variieren können und anfällig für die zugrunde liegenden Marktbedingungen sind. Die obigen Angaben dienen nur zu Richtzwecken. Kunden wird empfohlen, wichtige Nachrichten in unserem Wirtschaftskalender zu lesen, was unter anderem zu einer Ausweitung der Spreads führen kann.

Die oben genannten Spreads gelten nur unter normalen Handelsbedingungen. Skilling behält sich das Recht vor, die oben genannten Spreads den Marktbedingungen entsprechend und in Übereinstimmung mit den 'Allgemeinen Geschäftsbedingungen' anzupassen.

Handeln Sie [[data.name]] mit Skilling

Problemlos, mit flexiblen Handelsgrößen und ohne Provisionen!*

  • Mindestmarginanforderungen
  • Die engsten Spreads
  • Einfach zu bedienende Plattform

*Andere Gebühren können anfallen.

Registrieren

FAQs

Was beeinflusst das Währungspaar EUR GBP?

+ -

Der EUR/GBP-Wechselkurs wird von einer Vielzahl von Faktoren beeinflusst. Dazu können makroökonomische Trends wie BIP-Wachstum, Arbeitslosenquoten, Inflationsniveaus und Zinsentscheidungen der Europäischen Zentralbank (EZB) und der Bank gehören of England (BOE). Politische Ereignisse wie die Brexit-Verhandlungen oder Wahlen können sich ebenfalls auf den EUR/GBP-Kurs auswirken. Andere Faktoren wie die Entwicklung anderer Währungen wie dem US-Dollar oder dem japanischen Yen können sich ebenfalls auf dieses Paar auswirken.

Wann ist die beste Zeit, EUR/GBP zu handeln?

+ -

Der EUR/GBP ist aufgrund der engen Beziehung zwischen den beiden Volkswirtschaften und seiner relativ hohen Liquidität ein beliebtes Währungspaar für Trader. Bei der Entscheidung, wann der EUR/GBP gehandelt werden soll, ist es wichtig, sowohl Short- als auch langfristige und langfristige Markttrends.

Kurzfristig ist die beste Zeit für den EUR/GBP-Handel während der Londoner Geschäftszeiten, wenn sowohl die britischen als auch die europäischen Märkte geöffnet sind Zeitraum, was zu günstigeren Preisen führen kann. Langfristig ist es wichtig, wichtige Wirtschaftsindikatoren aus beiden Ländern zu beobachten, die die Entwicklung ihrer jeweiligen Währungen beeinflussen könnten.

Wie wird EURGBP gehandelt?

+ -

Der Euro und das Pfund sind stark miteinander korreliert, was bedeutet, dass sie sich tendenziell parallel bewegen. Ihre Bewegungen können jedoch durch eine Reihe unterschiedlicher Faktoren wie politische Ereignisse oder Wirtschaftsnachrichten aus beiden Regionen beeinflusst werden. Es Es ist daher wichtig, über geopolitische und wirtschaftliche Ereignisse sowohl in Großbritannien als auch in der Europäischen Union auf dem Laufenden zu bleiben, da diese sich auf den EURGBP-Kurs auswirken werden.

Ein weiterer Faktor, der beim Handel mit EURGBP berücksichtigt werden sollte, ist das Potenzial für große Preisschwankungen. Dieses Währungspaar ist für seine Volatilität bekannt und kann aufgrund einer Vielzahl von Faktoren schnellen Preisänderungen unterliegen. Händler sollten sich auch aller Provisionen oder Gebühren bewusst sein, die ihnen beim Handel mit EURGBP entstehen können Es ist wichtig, Risikomanagementtechniken einzusetzen, um Ihr Kapital zu schützen. Durch das Setzen von Stop-Loss- und Take-Profit-Aufträgen können Händler ihre Verluste begrenzen, wenn sich der Markt gegen sie bewegt.

Warum [[data.name]]

Machen Sie das Beste aus Kursschwankungen – egal in welche Richtung der Kurs ausschlägt und das mit geringem Kapitaleinsatz.

Devisen
chart-long.svg

Profitieren Sie von steigenden Kryptopreisen (Long)

green-check-ico.svg
chart-short.svg

Profitieren von fallenden Kryptopreisen (Short)

green-check-ico.svg
leverage-ico.svg

Mit Hebelwirkung handeln

green-check-ico.svg
trade-ico.svg

Auf Volatilität spekulieren

green-check-ico.svg
commissions-ico.svg

Genießen Sie enorme Liquidität

green-check-ico.svg
risk-ico.svg

Steuern Sie Ihr Risiko mit plattforminternen Tools
Möglichkeit, Take-Profit- und Stop-Loss-Level festzulegen

green-check-ico.svg