Der Handel mit Finanzprodukten auf Marge birgt ein hohes Risiko und ist nicht für alle Anleger geeignet. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die Risiken vollständig verstehen und Ihr Risiko angemessen steuern.

Aufsichtsbehörde:

×
CySEC

Skilling Ltd. ist durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) unter der CIF-Lizenznummer 357/18 zugelassen und wird durch diese reguliert.

Weiter
FSA

Skilling (Seychelles) Ltd. ist durch die Financial Services Authority (FSA) unter der Lizenznummer SD042 zugelassen und wird durch diese reguliert.

Weiter

Was genau ist CFD-Handel?

Das Wichtigste zuerst - Was ist ein CFD?

Differenzgeschäfte (Contracts for Differences, CFDs) sind eine Möglichkeit, die Bewegungen eines Finanzinstruments zu betrachten, ohne die Vermögenswerte physisch kaufen zu müssen. CFDs imitieren das, was die unterliegenden Aktien oder Märkte machen und sind im Grunde Vereinbarungen zwischen zwei Parteien, die Differenz zwischen dem Eröffnungs- und dem Schlusskurs der festgelegten Vermögenswerte zu bezahlen. Jedoch geht die eigentliche Aktie oder der Markt, den Sie handeln, nicht in andere Hände über, es ist schlicht eine einfachere Möglichkeit, auf dem Finanzmarkt zu handeln, ohne die ganze Mühe einen altmodischen Broker oder Ihre Bank aufsuchen zu müssen!

Wie funktioniert der CFD-Handel?

CFDs sind Finanzderivate, die es Tradern ermöglichen, von steigenden Kursen (Long-Positionen) oder fallenden Kursen (Short-Positionen) bei den zugrunde liegenden Vermögenswerten zu profitieren und werden häufig dazu genutzt, auf diesen Märkten zu spekulieren. Wie beim FX-Handel, ist es auch beim Handel mit CFDs möglich, von fallenden Kursen zu profitieren. Es ist wichtig zu verstehen, dass Sie den zugrunde liegenden Vermögenswert nicht direkt besitzen (daher ist der CFD-Handel kostengünstiger).

Was sind die Vorteile von CFDs?

Abgesehen davon, dass der Handel an der Börse schneller und einfacher wird, gibt es drei weitere Vorteile für den Handel mit CFDs ...

  • Mehr als nur Aktien - Indizes, Rohstoffe und mehr
    Mit CFDs beschränken Sie sich nicht nur auf Unternehmensanteile (Aktien). Skilling bietet Ihnen ebenfalls CFDs auf Indizes (wie den FTSE 100) und Rohstoffe (wie Kaffee) sowie ETFs an. Dies öffnet eine ganze Reihe von Finanzmärkten, von denen man profitieren kann.
  • Investieren Sie wie ein Hedgefonds-Manager
    Wenn Sie eine Aktie kaufen, können Sie nur einen Gewinn erzielen, wenn der Preis der Aktie steigt. CFDs hingegen geben Ihnen die Option, auch dann Profite zu machen, wenn der Aktienkurs fällt - dies gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Risiken abzusichern, Ihre Gewinne zu schützen und ermöglicht eine proaktivere Herangehens an die Märkte.
  • Leverage
    CFDs nutzen Leverage, was bedeutet, dass Sie Gewinne viel schneller machen können, als wenn Sie die eigentliche Aktien physisch kaufen würden. Seien Sie jedoch vorsichtig, denn Leverage ist ein zweischneidiges Schwert - es kann Ihre potenziellen Gewinne steigern, aber es kann auch Ihre Verluste in gleichem Umfang vergrößern. Klicken Sie hier, um mehr über das Leverage zu erfahren.

Kosteneffizienz

Mit CFD-Trading können Sie Kosten einsparen. Es werden keine Stempelabgaben oder andere zusätzliche Gebühren, wie zum Beispiel Kontoführungsgebühren berechnet, da kein physischer Austausch von Papieren/Vermögenswerten stattfindet.