Der Handel mit Finanzprodukten auf Marge birgt ein hohes Risiko und ist nicht für alle Anleger geeignet. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die Risiken vollständig verstehen und Ihr Risiko angemessen steuern.

Aufsichtsbehörde:

×
CySEC

Skilling Ltd. ist durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) unter der CIF-Lizenznummer 357/18 zugelassen und wird durch diese reguliert.

Weiter
FSA

Skilling (Seychelles) Ltd. ist durch die Financial Services Authority (FSA) unter der Lizenznummer SD042 zugelassen und wird durch diese reguliert.

Weiter

Moving Average Envelopes

Moving Average Envelopes ist ein prozentbasierter Indikator, der Bänder oberhalb und unterhalb eines Moving Averages (MA) platziert. Der MA kann auf dem Schluss-, Eröffnungs-, Höchst- oder Tiefstkurs basieren und entweder den Simple oder Exponetial Moving Averages nutzen. Jeder Envelope kann dann auf denselben Prozentsatz, über oder unter dem Moving Average, eingestellt werden, wobei diese visuellen Linien parallele Bänder erzeugen, die dann der Kursbewegung folgen. Wenn Sie gerne Moving Averages verwenden, könnte dies möglicherweise eine fortschrittlichere Technik sein, die Sie erwägen sollten. Darüber hinaus sind Moving Average Envelopes nicht bloß ein Trendfolgeindikator, da die Envelopes auch überkaufte und überverkaufte Bereiche hervorheben können, wodurch potenzielle Einstiegs- oder Ausstiegssignale bereitgestellt werden.

Der Indikator besteht aus zwei Komponenten:

  • Moving Average: Wir können den Moving Average so anpassen, dass er auf den Schluss- oder Eröffnungskursen oder sogar den Hochs oder Tiefs (und entweder Simple oder Exponential) basieren kann.
  • Obere und untere Bänder: Der Moving Average minus/plus, abhängig von der Seite, des benutzerdefinierten Prozentsatzes.


Die Berechnung des Moving Average ist einfach; sie gewichtet jeden Datenpunkt (Kurse) und wählt die Anzahl der Zeiträume (die standardmäßig 14 ist) für den Moving Average aus. Um den Envelope-Indikator zu erstellen, wird die Berechnung um einen Prozentsatz ergänzt, der als zwei versetzte Linien im Diagramm angezeigt wird.

Da die Kurse von Vermögenswerten dazu tendieren, innerhalb des durch einen Envelope dargestellten Bereichs zu bleiben, ist die Theorie, dass sie dann weiterhin zwischen den oberen und unteren Schwellenwerten springen werden, welches dem Trader gute Kauf- und Verkaufssignale geben würde (wenn Sie wissen, dass der Markt überkauft ist und voraussichtlich herunterkommen wird, würden Sie logischerweise verkaufen und umgekehrt).

Skilling-Zusammenfassung:

Wenn Sie gerne Moving Averages verwenden, dann sollten Sie unbedingt Moving Average Envelopes ausprobieren. Sie bieten eine etwas fortschrittlichere Methode zur Bereitstellung von Handelssignalen als die traditionellen Moving Averages - wenn Sie also ein Trendfolge-Trader sind, dann könnten sie sehr hilfreich sein.