Qualifizieren Sie sich für den elektiv professionellen Status

Wenn Sie zwei der nachfolgenden Kriterien erfüllen, können Sie möglicherweise als elektiv professioneller Kunde neu eingestuft werden:

Handelsgröße & -volumen

Sie haben in den vergangenen vier Quartalen im Durchschnitt 10 Transaktionen erheblichen Umfangs pro Quartal in Forex-/CFD-Märkten oder anderen Hebelprodukten (z. B. Indizes, Aktien, Spot-FX, Futures, Optionen, sonstige Derivate, usw.) gehandelt (mit Skilling und/oder anderen Anbietern).

Trades mit einem Nominalwert von 10.000 € für Aktien und 50.000 € für Devisen, Indizes und Rohstoffe oder Währungsäquivalent werden als Trades erhablichen Umfangs bezeichnet.

Portfoliogröße

Der Umfang Ihres Finanzinstrument-Portfolios, einschließlich Bareinlagen und Finanzinstrumenten, übersteigt 500.000 € (oder Währungsäquivalent).

  • Akzeptable Beispiele für Ersparnisse und Investitionen:
    Barmittelersparnisse, Aktienportfolios, Aktien und Aktien ISA, Handelskonten, Investmentfonds, SIPP (ohne nichtfinanzielle Instrumente).
  • Inakzeptable Beispiele für Ersparnisse und Investitionen:
    Betriebsrente, nicht handelbare Vermögenswerte, Immobilien, Luxusautos, Schmuck.

Sie arbeiten oder haben im Finanzsektor gearbeitet

Zulässige Dokumente: Referenzschreiben, Lebenslauf Es ist möglich, dass wir Sie nach Einzelheiten zu Ihrer Rolle fragen und wie diese Ihnen ausreichende Kenntnisse und Erfahrungen vermittelt hat, und fordern Sie gegebenenfalls auf, dies nachzuweisen.

Höheres Leverage

Qualifizieren Sie sich als elektiv professioneller Kunde, um von niedrigeren Margin-Raten zu profitieren und
um auf die Schutzmaßnahmen für Privatkunden zu verzichten.

Anlageklasse Skilling Elektiv professionelle Kunden (EPK) Skilling Privatkunden
FX (Majors) 0,5 % 1:200 3,33 % 1:30
FX (Minors) 1,0 % 1:100 5,0 % 1:20
Index (Majors) 0,5 % 1:100 5,0 % 1:20
Gold 1.0 % 1:100 5.0 % 1:20
Aktien 10,0 % 1:10 20,0 % 1:5
Rohstoffe 2,0 % 1:50 10,0 % 1:10
Kryptos 50,0 % 1:2 50,0 % 1:2

Schutzmaßnahmen, auf die Sie verzichten

  • Für Privatkunden geltende Leveragebeschränkungen gelten nicht für professionelle Kunden. Bitte beachten Sie: Mit einem höheren Leverage geht ein höheres Risiko einher
  • Unterdeckungsschutz gilt nicht für professionelle Kunden
  • Die Gewährleistung eines erheblichen Anlegerschutzes aufgrund der Vermarktung und des Vertriebs von CFDs ist möglicherweise nicht anwendbar
  • Die Entschädigung nach ICF gilt nicht für professionelle Kunden
  • Professionelle Kunden haben das Recht, die Einstufung als Privatkunden zu beantragen, um ein höheres Schutzniveau zu erhalten. Wir sind nicht verpflichtet, auf dieser Grundlage mit dem Kunden umzugehen, es sei denn, der Kunde verlangt einen höheren Schutz.

Beantragen Sie den professionellen Status

  • Konto eröffnen

    Nehmen Sie einfach einen Link und platzieren Sie ihn auf einem beliebigen Webmedium, das Ihnen zur Verfügung steht.

  • Formular ausfüllen

    Mit unserem einfachen Onboarding kann sich ein Kunde innerhalb weniger Minuten verifizieren.

  • Abschicken

    Senden Sie das Formular und alle dazugehörigen Unterlagen an [email protected]