Qualifizieren Sie sich für den elektiv professionellen Status

Wenn Sie zwei der folgenden Kriterien erfüllen, können Sie möglicherweise als elektiver professioneller Kunde neu eingestuft werden:

Sie haben in den vergangenen vier Quartalen im Durchschnitt 10 Transaktionen erheblichen Umfangs pro Quartal in Forex-/CFD-Märkten oder anderen Hebelprodukten (z. B. Indizes, Aktien, Spot-FX, Futures, Optionen, sonstige Derivate, usw.) gehandelt (mit Skilling und/oder anderen Anbietern).

Trades mit einem Nominalwert von 10.000 € für Aktien und 50.000 € für Devisen, Indizes und Rohstoffe oder Währungsäquivalent werden als Trades erhablichen Umfangs bezeichnet.

Der Umfang Ihres Finanzinstrument-Portfolios, einschließlich Bareinlagen und Finanzinstrumenten, übersteigt 500.000 € (oder Währungsäquivalent).

  • Akzeptable Beispiele für Ersparnisse und Investitionen:
    Barmittelersparnisse, Aktienportfolios, Handelskonten, Investmentfonds.
  • Inakzeptable Beispiele für Ersparnisse und Investitionen:
    Betriebsrente, nicht handelbare Vermögenswerte, Immobilien, Luxusautos, Schmuck.

Zulässige Dokumente: Referenzschreiben, Lebenslauf Es ist möglich, dass wir Sie nach Einzelheiten zu Ihrer Rolle fragen und wie diese Ihnen ausreichende Kenntnisse und Erfahrungen vermittelt hat, und fordern Sie gegebenenfalls auf, dies nachzuweisen.

Höheres Leverage

Qualifizieren Sie sich als elektiv professioneller Kunde, um von niedrigeren Margin-Raten zu profitieren und um auf die Schutzmaßnahmen für Privatkunden zu verzichten.

Privatkunden (Retail) Elektiv professionelle Kunden (EPC)
Anlageklasse Neues max. Leverage Marginanforderung Neues max. Leverage Marginanforderung
Major FX-Paare 1:30 3.33% 1:200 0.5
Non-major FX-Paare 1:20 5% 1:100 1%
Gold 1:20 5% 1:100 1%
Major Indizes 1:10 10% 1:200 0.5%
Non-major Indizes 1:10 10% 1:50 2%
Rohstoffe 1:10 10% 1:50 2%
Aktien 1:5 20% 1:10 10%
Kryptowährungen 1:2 50$ 1:2 50%

Dynamisches Leverage

Für "Elektiv professionelle Kunden" verwenden wir möglicherweise ein dynamisches Leverage-Modell, hauptsächlich für FX, Indizes und Rohstoffe, das sich automatisch an die CFD-Positionen des Kunden anpasst. Wenn sich beispielsweise das USD-Volumen pro Vermögenswert eines Kunden erhöht, verringert sich das maximale Leverage entsprechend der Tabelle in unserer Leverage-Richtlinie auf unserer Website.

*Weitere Informationen zum maximalen Leverage pro Symbol finden Sie unter Handels- und Kontoinformationen.

Schutzmaßnahmen, auf die Sie verzichten

  • Für Privatkunden geltende Leveragebeschränkungen gelten nicht für professionelle Kunden. Bitte beachten Sie: Mit einem höheren Leverage geht ein höheres Risiko einher
  • Unterdeckungsschutz gilt nicht für professionelle Kunden
  • Die Bereitstellung eines wesentlichen Anlegerschutzes, der sich aus der Vermarktung und dem Vertrieb von CFDs ergibt, gilt möglicherweise nicht
  • Die Entschädigung nach ICF gilt nicht für professionelle Kunden
  • Professionelle Kunden haben das Recht, die Einstufung als Privatkunden zu beantragen, um ein höheres Schutzniveau zu erhalten. Wir sind nicht verpflichtet, auf dieser Grundlage mit dem Kunden umzugehen, es sei denn, der Kunde wünscht einen höheren Schutz.
PROFESSIONELLES KONTO

Beantragen Sie den professionellen Status

Konto eröffnen

Eröffnen Sie ein Konto, sofern Sie noch keines haben, und schließen Sie die Kontoverifizierung ab.

Formular ausfüllen

Laden Sie sich dieses Formular herunter und füllen Sie es aus.

Absenden

Senden Sie das Formular und jegliche unterstützenden Unterlagen an [email protected]

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 73% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten in Betracht ziehen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.OK