expand/collapse risk warning

CFDs bergen ein hohes Risiko schnellen Geldverlusts aufgrund von Hebelwirkung. 71% der Konten verlieren beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Verstehen Sie CFDs und bewerten Sie Ihr Risiko.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatkunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten in Betracht ziehen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

79% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Wird geladen...

Silberpreis

[[ data.name ]]

[[ data.ticker ]]

[[ data.price ]] [[ data.change ]] ([[ data.changePercent ]]%)

Tief: [[ data.low ]]

Hoch: [[ data.high ]]

Über

Geschichte

Unterschied zwischen traden und den zugrundeliegenden Vermögenswert kaufen

Über

Geschichte

Unterschied zwischen traden und den zugrundeliegenden Vermögenswert kaufen

Silber ist ein Edelmetall, das seit Jahrhunderten als Zahlungsmittel verwendet wird. Heute wird Silber an den Finanzmärkten auf der ganzen Welt gehandelt. Silberpreise sind volatil, was es zu einem attraktiven Rohstoff für Händler macht, die schnelle Gewinne erzielen möchten.

Der Silbermarkt ist im Vergleich zu anderen Rohstoffen wie Gold oder Rohöl relativ klein. Dies bedeutet, dass die Silberpreise anfälliger für Manipulationen durch Großinvestoren sein können. Dennoch kann der Silberhandel profitabel sein, wenn Sie wissen, was Sie tun.

Der Silberpreis wird in US-Dollar pro Unze (oz) angegeben. Der gebräuchlichste Silber-CFD ist XAG/USD, der den Silberpreis gegenüber dem US-Dollar abbildet.

Der Silberpreis war in den letzten Jahren volatil. Nach einem Höchststand im Jahr 2011 ist der Silberpreis in den Jahren 2012 und 2013 stark gefallen. Seit 2014 steigt der Silberpreis allmählich an. Es gab jedoch einige starke Schwankungen auf dem Weg.

Anfang 2020 ist der Silberpreis aufgrund der Coronavirus-Pandemie stark gefallen. Er erholte sich jedoch bald und erreichte im August 2020 einen neuen Jahreshöchststand. Der Silberpreis wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst, darunter wirtschaftliche Bedingungen, industrielle Nachfrage und geopolitische Ereignisse. Einer der wichtigsten Faktoren, die den Silberpreis beeinflussen, ist jedoch die Anlegerstimmung. Wenn Anleger bei Silber optimistisch sind, tendieren die Preise dazu, zu steigen. Wenn die Anleger bärisch sind, tendieren die Kurse dazu, zu fallen.

Wenn es um Silber geht, haben Händler zwei Hauptoptionen: Sie können mit dem Metall handeln oder in es investieren. Jede Option hat ihre eigenen Risiken und Vorteile, daher ist es wichtig, beide zu verstehen, bevor Sie entscheiden, welche für Sie die richtige ist.

In Silber zu investieren bedeutet, das Metall selbst zu kaufen, entweder in physischer Form oder über einen Papierwert wie einen Terminkontrakt. Der Vorteil des Investierens ist, dass Sie Ihr Silber jahrelang halten und es verkaufen können, wenn der Preis stimmt. Der Nachteil ist, dass Silber volatil sein kann und die Preise schnell fallen können, wenn sich die Marktbedingungen plötzlich ändern.

Der Handel mit Silber über einen Differenzkontrakt (CFD) gibt Ihnen Zugang zu dem Metall, ohne es tatsächlich besitzen zu müssen. Sie können CFDs auf Silber über Online-Broker handeln. Der Vorteil des Handels mit CFDs besteht darin, dass Sie sowohl von steigenden als auch von fallenden Kursen profitieren können. Der Nachteil ist, dass Sie Sicherheiten für den Handel hinterlegen müssen und den Maklergebühren und -provisionen unterliegen.

Lädt...
Swap Long [[ data.swapLong ]] Punkte
Swap Short [[ data.swapShort ]] Punkte
Minimum Spread [[ data.stats.minSpread ]]
Durchschnittlicher Spread [[ data.stats.avgSpread ]]
Mindestvolumen [[ data.minVolume ]]
Min. Schrittweite [[ data.stepVolume ]]
Provisionen und Swap-Gebühren Provisionen und Swap-Gebühren
Leverage Leverage
Handelszeiten Handelszeiten

* Die angegebenen Spreads spiegeln den zeitgewichteten Durchschnitt wider. Obwohl Skilling versucht, während aller Handelszeiten wettbewerbsfähige Spreads bereitzustellen, sollten Kunden beachten, dass diese variieren können und anfällig für die zugrunde liegenden Marktbedingungen sind. Das Obige dient nur zu Informationszwecken. Kunden wird empfohlen, wichtige Nachrichten in unserem Wirtschaftskalender zu lesen, die unter anderem zu einer Ausweitung der Spreads führen können.

Die oben genannten Spreads gelten unter normalen Handelsbedingungen. Skilling hat das Recht, die oben genannten Spreads entsprechend den Marktbedingungen gemäß den „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ zu ändern.

Handeln Sie [[data.name]] mit Skilling

Werfen Sie einen Blick auf den Rohstoffsektor! Diversifizieren Sie mit einer einzigen Position.

  • Handeln Sie 24/5
  • Mindestmarginanforderungen
  • Die engsten Spreads
  • Einfach zu bedienende Plattform
Registrieren

FAQs

Was sind die Unterschiede zwischen Silber und Gold?

+ -

Wenn es um den CFD -Handel geht, hängen die Unterschiede zwischen Silber und Gold von den von ihnen angebotenen Funktionen ab. Gold -Konten haben Zugriff auf erweiterte Funktionen, von denen Händler auf verschiedene Weise profitieren.

Silber-Konten sind ideal für Anfänger, weil sie bieten niedrigere Spreads und Provisionen. So können sie Erfahrungen sammeln, ohne zu viel Eigenkapital auf einmal zu riskieren. Silberkonten bieten auch Zugriff auf grundlegende Analysetools, aber nicht so viele wie Goldkonten.

Goldkonten sind besser für erfahrene Händler geeignet, die ein tieferes Verständnis des CFD-Marktes haben. Sie bieten niedrigere Spreads und Provisionen als Silberkonten sowie Zugang zu erweiterten Funktionen wie Premium-Rechercheinhalten, automatisierten Handelstools und Analysepaketen.

Wie viel Silber gibt es verfügbar?

+ -

Silber ist eines der am häufigsten vorkommenden Elemente der Erde. Die geschätzte Gesamtmenge an Silber in der Erdkruste liegt zwischen 500 Millionen und 1 Milliarde Troy Unzen oder 15 bis 25 Milliarden Gramm. Diese Fülle macht es im Vergleich zu anderen Edelmetallen wie Gold und Platin relativ kostengünstig. Silber ist an vielen Orten auf der ganzen Welt zu finden, einschließlich in Venen in Felsen und in den Ozeanen als gelöste Salze. Es kann auch durch eine Vielzahl von industriellen Prozessen produziert werden.

Die Menge an Silber für die Verwendung von Änderungen jedes Jahr aufgrund neuer Produktion oder Entdeckungen und der Nachfrage, die von verschiedenen Anwendungen erzeugt wird. Beispielsweise kann eine erhöhte Nachfrage aus industriellen Anwendungen wie Elektronik und medizinische Geräte die für diese Zwecke erforderliche Silber erhöhen.

Wie handelt es um Silber?

+ -

Das Handel mit Silber ähnelt dem Handel mit anderen Waren. Bevor Sie beginnen, ist es wichtig, sich mit den verschiedenen verfügbaren Silbertypen vertraut zu machen und welche Faktoren den Preis beeinflussen. Es gibt zwei Haupttypen von Silber: physisches Silber und Papiersilber.

Physikalisches Silber bezieht sich auf Münzen, Bullionsbalken und andere Formen des tatsächlichen physikalischen Metalls, während Papiersilber ein Derivat ist, mit dem Sie handeln können, ohne tatsächlich physisches Metall zu besitzen. Alternativ können Sie in Optionen das Recht kaufen oder verkaufen, ein Vermögenswert zu einem bestimmten Preis zu einem bestimmten Preis zu kaufen, aber Sie müssen nicht den Vermögenswert besitzen.

Warum [[data.name]]

Machen Sie das Beste aus Kursschwankungen - egal in welche Richtung der Kurs schwankt und ohne die Einschränkungen, die mit dem Besitz des Basiswerts einhergehen.

CFDs
Physische Rohstoffe
chart-long.svg

Profitieren Sie von steigenden Kryptopreisen (Long)

green-check-ico.svg
green-check-ico.svg
chart-short.svg

Profitieren von fallenden Kryptopreisen (Short)

green-check-ico.svg
leverage-ico.svg

Mit Hebelwirkung handeln

green-check-ico.svg
trade-ico.svg

Auf Volatilität spekulieren

green-check-ico.svg
commissions-ico.svg

Keine Provisionen
Nur niedrige Spreads

green-check-ico.svg
risk-ico.svg

Steuern Sie Ihr Risiko mit plattforminternen Tools
Möglichkeit, Take-Profit- und Stop-Loss-Level festzulegen

green-check-ico.svg