expand/collapse risk warning

CFDs bergen ein hohes Risiko schnellen Geldverlusts aufgrund von Hebelwirkung. 71% der Konten verlieren beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Verstehen Sie CFDs und bewerten Sie Ihr Risiko.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatkunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten in Betracht ziehen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

79% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Trading Terms

Einen Put verkaufen: Die Grundlagen verstehen

Einen Put verkaufen: Zwei Fachleute diskutieren über den Verkauf eines Puts.

Der Verkauf einer Put- put option ist eine beliebte Strategie im Optionshandel, die Händlern Einkommen verschaffen kann. Durch den Verkauf einer Put-Option verpflichtet sich der Verkäufer, den Basiswert zu einem festgelegten Preis zu kaufen, wenn der Käufer sich entscheidet, die Option auszuüben. Diese Strategie wird häufig von Händlern verwendet, die bullish auf den Basiswert setzen und ein Premiumeinkommen erzielen möchten.

Keine Provisionen, keine Aufschläge.
15/07 - 19/07
TSLA.US: 00:00 - 21:00 UTC
MANAUSD: 13:30 - 20:00 UTC
Handel jetzt

In diesem Artikel werden wir untersuchen, was der Verkauf eines Puts bedeutet, ein ausführliches Beispiel liefern, die damit verbundenen Risiken diskutieren und häufig gestellte Fragen beantworten. Indem Händler die Dynamik des Verkaufs von Puts verstehen und Risiken sorgfältig managen, können sie dies effektiv in ihre Handelsstrategie integrieren, um potenziell profitable Ergebnisse zu erzielen.

Was bedeutet „Selling-a-Put“ im Optionshandel?

Beim Verkauf einer put option, auch Put-Schreiben genannt, wird einem anderen Händler das Recht verkauft, Ihnen vor einem bestimmten Verfallsdatum einen Basiswert zu einem vorher festgelegten Preis (dem Ausübungspreis) zu verkaufen. Im rendite erhalten Sie vom Käufer eine Prämie. Bleibt der Preis des Basiswerts über dem Ausübungspreis, verfällt die Option wertlos und Sie behalten die Prämie als Gewinn.

Wenn der Preis jedoch unter den Ausübungspreis fällt, müssen Sie den Vermögenswert möglicherweise zu einem höheren Preis als dem marktwert kaufen. Der Verkauf eines Puts wird häufig von Händlern genutzt, die davon überzeugt sind, dass der Preis des Basiswerts nicht unter den Ausübungspreis fällt. Er kann auch Teil einer komplexeren Handelsstrategie sein, wie z. B. ein durch Bargeld gesicherter Put.

Curious about Forex trading? Time to take action!
Use our free demo account to practise trading 70+ different Forex pairs without risking real cash
Anmeldung

Verkauf eines Puts: Beispiel

Betrachten wir ein Beispiel, um zu veranschaulichen, wie der Verkauf eines Puts funktioniert:

Angenommen, Sie möchten eine put option auf die Firma XYZ verkaufen, deren Aktien derzeit zu 50 USD pro Aktie gehandelt werden. Sie verkaufen eine put option mit einem Ausübungspreis von 45 USD und einem Ablaufdatum in einem Monat. Für den Verkauf dieser put option erhalten Sie eine Prämie von 2 USD pro Aktie.

Mögliche Szenarien:

  1. Aktienkurs über Ausübungspreis: Bleibt der Aktienkurs am Verfallsdatum über 45 USD, verfällt die Option wertlos. Sie behalten die Prämie von 2 USD pro Aktie als Gewinn.
  2. Aktienkurs unter Ausübungspreis: Wenn der Aktienkurs unter 45 USD fällt, kann der Käufer die Option ausüben, die Sie zum Kauf der Aktien zu je 45 USD verpflichtet. Wenn der Aktienkurs auf 40 USD fällt, sind Sie immer noch verpflichtet, zu 45 USD zu kaufen, was zu einem Verlust von 5 USD pro Aktie führt, der durch die Prämie von 2 USD ausgeglichen wird, was zu einem Nettoverlust von 3 USD pro Aktie führt.

Dieses Beispiel zeigt, dass der Verkauf einer Put-Option bei stabilen oder steigenden Aktienkursen profitabel sein kann, bei stark fallenden Kursen jedoch auch zu erheblichen Verlusten führen kann.

Welche Risiken sind mit dem Verkauf eines Puts verbunden?

Der Verkauf einer Put-Option kann zwar zu Einkommen führen, ist aber auch mit erheblichen Risiken verbunden:

  1. Unbegrenztes Abwärtsrisiko: Wenn der Preis des Basiswerts erheblich fällt, können die Verluste erheblich sein, da Sie verpflichtet sind, den Vermögenswert zum Ausübungspreis zu kaufen, der viel höher sein kann als der Marktpreis.
  2. Margin-Anforderungen: Für den Verkauf von Puts ist häufig ein Margin-Konto erforderlich und Sie müssen möglicherweise einen Mindestbetrag aufrechterhalten, um potenzielle Verluste abzudecken, was Ihr verfügbares Kapital begrenzen kann.
  3. Marktvolatilität: Eine hohe Marktvolatilität kann die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass der Preis des Basiswerts unter den Ausübungspreis fällt, was zu potenziellen Verlusten führen kann.
  4. Begrenztes Gewinnpotenzial: Der maximale Gewinn aus dem Verkauf eines Puts ist die erhaltene Prämie, während die potenziellen Verluste viel höher sein können.

Das Verständnis dieser Risiken ist für Händler von entscheidender Bedeutung, um ihre Positionen zu verwalten und erhebliche finanzielle Rückschläge zu vermeiden.

Zusammenfassung

Der Verkauf eines Puts ist eine Strategie im Optionshandel, die es Händlern ermöglicht, ein Premiumeinkommen zu erzielen, indem sie anderen das Recht verkaufen, ihnen einen Basiswert zu einem vorher festgelegten Preis zu verkaufen. Obwohl dies profitabel sein kann, wenn der Preis des Vermögenswerts stabil bleibt oder steigt, birgt es auch erhebliche Risiken, insbesondere wenn der Preis des Vermögenswerts erheblich fällt. Händler müssen sich dieser Risiken bewusst sein und eine klare Strategie für die Verwaltung ihrer Positionen haben. Wenn Sie beispielsweise am Handel auf dem Markt für Agrarrohstoffe interessiert sind, wäre der aktuelle Wert des Kakaopreises eine wertvolle Information.

FAQs

1. Was bedeutet der Verkauf eines Puts im Optionshandel?

Wenn Sie einen Put verkaufen, erwerben Sie das Recht an einen anderen Händler, Ihnen vor einem bestimmten Datum einen Basiswert zu einem festgelegten Preis und gegen eine Prämie zu verkaufen.

2. Welche Vorteile bietet der Verkauf von Puts?

Der Hauptvorteil besteht darin, dass Sie ein Prämieneinkommen erzielen. Außerdem können Sie bei Ausübung der Option eine Aktie Ihrer Wahl zu einem niedrigeren Preis kaufen.

3. Welche Risiken sind mit dem Verkauf von Puts verbunden?

Zu den Risiken gehören ein unbegrenztes Abwärtsrisiko, wenn der Preis des Basiswerts erheblich fällt, Margin-Anforderungen und die Auswirkungen der Marktvolatilität.

4. Wie kann ich die Risiken beim Verkauf von Puts minimieren?

Eine Möglichkeit zur Risikominimierung ist die Verwendung einer Cash-Secured-Put-Strategie, bei der Sie die erforderlichen Mittel für den Kauf der Aktie bei Ausübung der Option zurücklegen.

5. Wo kann ich mehr über den Optionshandel erfahren?

Plattformen wie Skilling bieten Händlern umfassende Ressourcen und Tools, um mehr über den Optionshandel und andere Anlagestrategien zu erfahren.

Dieser artikel dient der allgemeinen information und stellt keine anlageberatung dar. Bitte beachten sie, dass Skilling derzeit nur CFDs anbietet.

Keine Provisionen, keine Aufschläge.
15/07 - 19/07
TSLA.US: 00:00 - 21:00 UTC
MANAUSD: 13:30 - 20:00 UTC
Handel jetzt
Curious about Forex trading? Time to take action!
Use our free demo account to practise trading 70+ different Forex pairs without risking real cash
Anmeldung