expand/collapse risk warning

CFDs bergen ein hohes Risiko schnellen Geldverlusts aufgrund von Hebelwirkung. 71% der Konten verlieren beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Verstehen Sie CFDs und bewerten Sie Ihr Risiko.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 71% der Privatkunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten in Betracht ziehen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

71% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Trading Terms

Fallendes Messer: Was ist das beim Trading?

Fallendes Messer in Richtung eines Trading-Charts die Risiken & potential losses beim Trading zeigt.

Der Begriff „Fallendes Messer“ weckt ein instinktives Gefühl von Gefahr, Vorsicht und den Instinkt, die Hand zurückzuziehen. Im Handel gilt die Vorstellung eines fallenden Messers als ebenso gefährlich. Damit ist der Kauf eines Vermögenswerts gemeint, der sich stark im Niedergang befindet – ein Ansatz, der als riskant angesehen wird, vergleichbar mit dem Fangen eines Messers, wenn es zu Boden fällt. Für einige Händler könnte ein fallendes Messer jedoch auch eine Chance bedeuten. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Was ist ein fallendes Messer und was sagt es Ihnen beim Trading?

Das Konzept eines fallenden Messers im Trading ist einfach, birgt jedoch Risiken. Es bezieht sich auf eine Situation, in der der Preis oder Wert eines Wertpapiers, oft einer Aktie, schnell fällt. Der Name dieses Phänomens geht auf das alte Sprichwort zurück: „Versuchen Sie nicht, ein fallendes Messer aufzufangen“, was bedeutet, dass Sie sich nicht beeilen sollten, einen schnell verfallenden Vermögenswert zu kaufen.

In Handelsbegriffen bedeutet ein fallendes Messer eine bärische Marktlage, bei der der Preis voraussichtlich noch eine Weile weiter sinken wird. Der Begriff wird verwendet, um Händler davor zu warnen, zu früh in einen Vermögenswert einzukaufen, bevor dieser seinen Tiefpunkt erreicht hat.

Wenn Händler ein fallendes Messer sehen, bedeutet das, dass die Marktstimmung für diesen bestimmten Vermögenswert erheblich negativ ist und möglicherweise noch weiter sinkt. Einige Händler könnten dies jedoch als potenzielle Kaufgelegenheit betrachten, in der Hoffnung, den Vermögenswert an seinem Tiefpunkt zu erreichen, bevor er sich erholt.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Versuch, „ein fallendes Messer aufzufangen“, riskant sein kann, denn wenn der Preis weiter fällt, könnte der Händler erhebliche Verluste erleiden. Daher empfiehlt es sich im Allgemeinen, vor dem Kauf auf die Bestätigung zu warten, dass der Preis tatsächlich seinen Tiefpunkt erreicht hat und sich zu erholen beginnt.

Erleben Sie die preisgekrönte Plattform von Skilling
Probieren Sie eine der Handelsplattformen von Skilling auf dem Gerät Ihrer Wahl über das Internet, Android oder iOS aus.
Anmeldung

Wie benutzt man ein fallendes Messer?

  1. Identifizieren Sie die Ursache: Ein herunterfallendes Messer kann verschiedene Ursachen haben, wie Gewinnberichte, Wirtschaftsberichte, technische Pannen oder eine grundlegende Verschlechterung. Es ist wichtig, den Grund für den starken Preisverfall zu ermitteln. Dies hilft Ihnen zu verstehen, ob der Rückgang vorübergehender Natur ist oder auf ein tieferes Problem hinweist.
  2. Recherchieren Sie die Grundlagen: Wenn die Ursache des Preisverfalls keinen wesentlichen Einfluss auf die allgemeine Gesundheit oder die Zukunftsaussichten des Unternehmens hat, könnte dies der Fall sein eine Kaufgelegenheit. Wenn beispielsweise der Aktienkurs eines Unternehmens aufgrund eines vorübergehenden Problems sinkt, das seine langfristigen Aussichten nicht beeinträchtigt, könnte dies eine Gelegenheit sein, die Aktie mit einem Abschlag zu kaufen.
  3. Warten Sie auf Bestätigung: Ein fallendes Messer aufzufangen kann riskant sein, da der Preis weiter fallen kann. Daher ist es im Allgemeinen sicherer, auf die Bestätigung zu warten, dass der Preis seinen Tiefpunkt erreicht hat und sich zu erholen beginnt. Dies könnte in Form eines zinsbullischen Umkehrkerzenmusters oder anderer technischer Indikatoren erfolgen, die eine Trendwende anzeigen.
  4. Stop-Loss-Orders setzen: Angesichts des Risikos, das mit dem Versuch einhergeht, ein fallendes Messer zu fangen, ist es wichtig, Stop-Loss-Orders zu verwenden mögliche Verluste begrenzen. Eine Stop-Loss-Order verkauft das Wertpapier automatisch, wenn es einen bestimmten Preis erreicht, und verhindert so weitere Verluste.
  5. Überwachen Sie regelmäßig: Behalten Sie die Aktie und die Marktbedingungen genau im Auge. Wenn sich die Faktoren, die den Preisverfall verursacht haben, verschlimmern oder sich die Fundamentaldaten der Aktie verschlechtern, ist es möglicherweise am besten, die Aktie zu verkaufen.

Beispiel eines fallenden Messers

Ein klassisches Beispiel für eine Situation mit fallenden Messern ereignete sich im vierten Quartal 2018 mit der Aktie der NVIDIA Corporation (NVDA). Die Aktie, die sich seit Jahren in einem stetigen Aufwärtstrend befand, plötzlich erlebte einen starken Preisverfall.

Im Oktober 2018 wurde NVDA bei rund 289,36 US-Dollar gehandelt. In den nächsten zwei Monaten stürzte der Aktienkurs jedoch ab und erreichte im Dezember 2018 einen Tiefststand von 133,31 US-Dollar. Dies stellte einen Kursrückgang von mehr als 50 % dar und war damit ein klares Beispiel für ein fallendes Messer.

Die Hauptgründe für diesen Rückgang waren enttäuschende Gewinne und eine nachlassende Nachfrage nach seinen Produkten. Trotz dieser negativen Faktoren könnten einige Händler dies als Kaufgelegenheit gesehen haben, in der Hoffnung, dass sich der Preis erholen würde.

Tatsächlich hätten diejenigen, die „das fallende Messer erwischt“ und die Aktie auf ihrem Tiefpunkt gekauft hätten, erhebliche Gewinne erzielt. Bis Februar 2020 erholte sich die Aktie wieder und notierte bei etwa 270 US-Dollar, was einer nahezu Verdoppelung ihres Tiefststands entspricht.

In diesem Fall hätten Händler die Fundamentaldaten von NVIDIA bewerten und feststellen müssen, ob der Preisverfall vorübergehend war oder auf tiefere Probleme hindeutete.

Einschränkungen eines fallenden Messers

Es ist wichtig zu erkennen, dass nicht alle herabfallenden Messer aufgefangen werden können oder sollten. Viele Marktabschwünge bedeuten eine bedeutende Verschiebung des Wertversprechens des Vermögenswerts oder der Wirtschaft insgesamt. Wenn nicht zwischen einem vorübergehenden Rückgang und einem anhaltenden Rückgang unterschieden wird, könnte dies zu erheblichen Verlusten führen.

Selbst in Fällen, in denen ein fallendes Messer einen eventuellen Rückprall signalisiert, könnte das Timing ein gewaltiges Hindernis darstellen. Ein zu frühes Eingehen einer Position könnte bedeuten, dass man weitere Verluste erleiden muss, bevor die erwartete Erholung eintritt.

Händler, insbesondere solche, die neu auf dem Markt sind, sollten bei der Betrachtung eines fallenden Messers äußerste Vorsicht walten lassen. Es handelt sich um eine Strategie, die nicht nur ein gründliches Verständnis der Marktdynamik erfordert, sondern auch einen disziplinierten Ansatz für das Risikomanagement.

Zusammenfassung

Wie bei jedem Aspekt des Handels ist Wissen der zuverlässigste Kompass. Informieren Sie sich über die Besonderheiten der Marktbedingungen und der beteiligten Vermögenswerte. Bewaffnen Sie sich mit Informationen, suchen Sie nach mehreren Analysequellen und – was am wichtigsten ist – üben Sie einen kühlen Kopf gegenüber Risiken. Bevor Sie diese Strategie ausprobieren, empfiehlt es sich, sie mit einem Demo-Handelskonto auszuprobieren, um sich zunächst mit der Strategie vertraut zu machen, bevor Sie echtes Geld einzahlen. Laden Sie noch heute kostenlos das Skilling Demokonto herunter.

Die wertentwicklung in der vergangenheit ist keine garantie oder vorhersage für die zukünftige wertentwicklung. Dieser artikel dient der allgemeinen information und stellt keine anlageberatung dar. Bitte beachten sie, dass Skilling derzeit nur CFDs anbietet.

Profitieren Sie von der Volatilität an den Aktienmärkten
Nehmen Sie eine Position zu sich bewegenden Aktienkursen ein. Verpassen Sie keine Gelegenheit.
Anmeldung