expand/collapse risk warning

CFDs bergen ein hohes Risiko schnellen Geldverlusts aufgrund von Hebelwirkung. 71% der Konten verlieren beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Verstehen Sie CFDs und bewerten Sie Ihr Risiko.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatkunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten in Betracht ziehen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

79% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Trading Terms

Position schließen: Was ist das?

Position schließen: Frau schließt auf den Bildschirmen einige Trades, um neue zu eröffnen.

Das Schließen einer Position ist ein grundlegendes Konzept im Handel, das jeder Händler verstehen muss, um seine Investitionen zu verwalten und Risiken effektiv zu mindern. Zu wissen, wann und wie man eine Position schließt, kann Ihre Handelsergebnisse erheblich beeinflussen, egal ob Sie mit Aktien, Devisen oder Rohstoffen handeln.

In diesem Artikel erklären wir, was es bedeutet, eine Position zu schließen, erörtern die Gründe für das Schließen einer Position, geben Schritt-für-Schritt-Anleitungen und heben die Unterschiede zwischen dem Schließen und Öffnen einer Position hervor.

Was bedeutet „position schließen“ beim Trading?

Das Schließen einer Position bezieht sich auf den Akt des Verlassens eines bestehenden Handels durch Ausführen eines entgegengesetzten Handels. Wenn Sie eine Long-Position haben (einen Vermögenswert gekauft haben), bedeutet das Schließen der Position, denselben Vermögenswert zu verkaufen. Umgekehrt bedeutet das Schließen der Position bei einer Short-Position (Verkauf eines Vermögenswerts), den Rückkauf des Vermögenswerts. Diese Aktion schließt den Handel ab, sichert Gewinne oder Verluste und aktualisiert Ihren Handelskontostand entsprechend.

Keine Provisionen, keine Aufschläge.
15/07 - 19/07
TSLA.US: 00:00 - 21:00 UTC
MANAUSD: 13:30 - 20:00 UTC
Handel jetzt

Wenn Sie beispielsweise 100 Aktien eines Unternehmens gekauft und diese später verkauft haben, haben Sie Ihre Position in den Aktien dieses Unternehmens geschlossen. Die Differenz zwischen Kauf- und Verkaufspreis bestimmt Ihren Gewinn oder Verlust.

Warum würden Sie eine Position schließen?

Es gibt mehrere Gründe, warum sich ein Händler zum Schließen einer Position entschließen könnte:

  1. Zielgewinn erreichen: Händler setzen oft Gewinnziele auf Grundlage ihrer Analyse. Wenn der Vermögenswert den gewünschten Preis erreicht, schließen sie die Position, um den Gewinn zu realisieren.
  2. Verlustbegrenzung: Um weitere Verluste zu vermeiden, können Händler eine Position schließen, wenn sich der Preis des Vermögenswerts entgegen ihren Erwartungen entwickelt. Dies geschieht häufig mithilfe von Stop-Loss-Orders.
  3. Marktanalyse: Neue Informationen oder Analysen könnten darauf hinweisen, dass sich die Marktrichtung ändert, was Händler dazu veranlassen könnte, ihre Positionen zu schließen.
  4. Risikomanagement: Das Schließen von Positionen kann bei der Neuausrichtung eines Portfolios, der Reduzierung des Engagements in bestimmten Vermögenswerten oder der Aufrechterhaltung einer diversifizierten Anlagestrategie hilfreich sein.
  5. Ablauf von Kontrakten: Bei Derivatkontrakten wie Optionen oder futures werden Positionen geschlossen, wenn sie sich ihrem Ablaufdatum nähern.

So schließen Sie eine Position: Schritte

Das Schließen einer Position umfasst mehrere Schritte, die je nach Handelsplattform leicht variieren können. Hier ist eine allgemeine Anleitung:

  1. Melden Sie sich an bei Ihrem Handelskonto: Greifen Sie mit Ihren Anmeldeinformationen auf Ihre Handelsplattform zu.
  2. Zu offenen Stellen navigieren: Suchen Sie den Abschnitt der Plattform, in dem Ihre offenen Stellen aufgelistet sind.
  3. Wählen Sie die zu schließende Position aus: Wählen Sie die spezifische Position aus, die Sie schließen möchten.
  4. Option zum position schließen auswählen: Die meisten Plattformen verfügen neben jeder offenen Position über eine Schaltfläche „Schließen“ oder „Verkaufen“.
  5. Handel bestätigen: Überprüfen Sie die Details des Handels, einschließlich des aktuellen Preises und aller damit verbundenen Gebühren, und bestätigen Sie den Abschluss.
  6. Kontostand überprüfen: Überprüfen Sie Ihren aktualisierten Kontostand und die Auswirkungen der geschlossenen Position auf Ihr Gesamtportfolio.

Beispielsweise kann die Kenntnis des aktuellen Goldpreises entscheidend dafür sein, den optimalen Zeitpunkt für die Schließung einer Position auf dem Rohstoffmarkt zu bestimmen. Dies ist jedoch keine Anlageberatung, und die Wertentwicklung in der Vergangenheit stellt keine Garantie oder Vorhersage für die zukünftige Wertentwicklung dar.

Warum das Potenzial des Rohstoffmarktes verpassen?
Entdecken Sie die ungenutzten Möglichkeiten der am häufigsten gehandelten Rohstoff-CFDs wie Gold, Silber und Öl.
Anmeldung

Position schließen vs. Position öffnen: Unterschied

Um effektiv handeln zu können, ist es wichtig, den Unterschied zwischen dem Schließen und Öffnen einer Position zu verstehen:

  • Offene Position: Dies bezieht sich auf jeden Trade, der ausgeführt, aber noch nicht geschlossen wurde. Es kann sich entweder um eine Long-Position (Kauf eines Vermögenswerts) oder eine Short-Position (Verkauf eines Vermögenswerts) handeln.
  • Position schließen: Dies ist der Akt des Abschlusses des Handels durch Ausführen der entgegengesetzten Aktion. Bei einer Long-Position beinhaltet das Schließen den Verkauf des Vermögenswerts. Bei einer Short-Position beinhaltet das Schließen den Rückkauf des Vermögenswerts.

Offene Positionen setzen Händler Marktrisiken und potenziellen Gewinnen aus, während geschlossene Positionen den Handel abschließen und so die Anfälligkeit für weitere Marktbewegungen ausschließen.

Zusammenfassung

Das Schließen einer Position ist ein entscheidender Aspekt des Handels, der Händlern hilft, ihre Investitionen zu verwalten und Risiken zu kontrollieren. Zu wissen, wie und wann eine Position geschlossen werden muss, ist wichtig, um Gewinnziele zu erreichen, Verluste zu begrenzen oder Anpassungen auf der Grundlage neuer Marktinformationen vorzunehmen. Wenn Händler die erforderlichen Schritte und die Unterschiede zwischen dem Schließen und Öffnen von Positionen verstehen, können sie fundiertere Entscheidungen treffen und ihre Handelsstrategien verbessern.

FAQs

1. Was bedeutet es, im Handel eine Position zu schließen?

Das Schließen einer Position bedeutet, einen bestehenden Handel durch die Ausführung eines entgegengesetzten Handels zu beenden, wodurch die Transaktion abgeschlossen und alle Gewinne oder Verluste gesichert werden.

2. Warum sollte ein Händler eine Position schließen?

Händler schließen Positionen, um Gewinne zu erzielen, Verluste zu begrenzen, auf Marktanalysen zu reagieren, Risiken zu verwalten oder das Auslaufen von Kontrakten abzuwickeln.

3. Wie schließt man eine Position?

Um eine Position zu schließen, melden Sie sich bei Ihrem Handelskonto an, navigieren Sie zu „Offene Positionen“, wählen Sie die Position aus, wählen Sie die Option „Schließen“, bestätigen Sie den Handel und überprüfen Sie Ihren Kontostand.

4. Was ist der Unterschied zwischen einer position schließen und einer offenen Position?

 Eine offene Position ist ein aktiver Handel, der noch nicht geschlossen wurde. Durch das Schließen einer Position wird der Handel durch Ausführen der entgegengesetzten Aktion abgeschlossen.

5. Wo kann ich mehr über Handelsstrategien erfahren?

Wenn Sie umfassende Ressourcen und Tools zur Verbesserung Ihrer Handelsstrategien suchen, sollten Sie Plattformen wie Skilling in Betracht ziehen, die Ihnen Einblicke in verschiedene Märkte bieten und Ihnen helfen, über wichtige Kennzahlen wie den Nickelpreis auf dem Laufenden zu bleiben.

Dieser artikel dient der allgemeinen information und stellt keine anlageberatung dar. Bitte beachten sie, dass Skilling derzeit nur CFDs anbietet.

Keine Provisionen, keine Aufschläge.
15/07 - 19/07
TSLA.US: 00:00 - 21:00 UTC
MANAUSD: 13:30 - 20:00 UTC
Handel jetzt
Warum das Potenzial des Rohstoffmarktes verpassen?
Entdecken Sie die ungenutzten Möglichkeiten der am häufigsten gehandelten Rohstoff-CFDs wie Gold, Silber und Öl.
Anmeldung