expand/collapse risk warning

CFDs bergen ein hohes Risiko schnellen Geldverlusts aufgrund von Hebelwirkung. 71% der Konten verlieren beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Verstehen Sie CFDs und bewerten Sie Ihr Risiko.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 71% der Privatkunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten in Betracht ziehen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

71% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Aktienhandel

So investieren Sie in Amazon

So investieren Sie in Amazon: Bilddarstellung mit einem Händler in einem Amazon-Shop.

Warum Amazon-Aktien kaufen?

Die erste Frage, die Sie sich vielleicht stellen, ist, warum Sie in Amazon investieren möchten. Zunächst einmal ist es eines der erfolgreichsten und etabliertesten Unternehmen der Welt mit einer nachgewiesenen Erfolgsgeschichte in Bezug auf Wachstum und Innovation.

Als Marktführer im E-Commerce-Markt hat sich Amazon auch auf andere Bereiche wie Cloud Computing, Streaming Media und Werbung spezialisiert. Mit einem großen und treuen Kundenstamm und einer starken Finanzlage wird Amazon von vielen als solide langfristige Investition angesehen. Es ist jedoch wichtig, dass Sie Ihre eigene Recherche durchführen und Ihre eigenen Anlageziele und Risikotoleranz berücksichtigen, bevor Sie Anlageentscheidungen treffen.

Die Frage, ob Sie in Amazon (oder eine andere bestimmte Aktie) investieren sollten, ist letztendlich eine Entscheidung, die Sie auf der Grundlage Ihrer eigenen Recherche- und Anlageziele treffen sollten. Hier sind jedoch einige Dinge, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie eine Entscheidung treffen:

Die Vor- und Nachteile einer Investition in Amazon

Profis Nachteile
Amazon ist ein etabliertes und erfolgreiches Unternehmen: Das bedeutet, dass die Investition in Amazon-Aktien mit einem geringeren Risiko verbunden ist als die Investition in Aktien eines weniger bekannten Unternehmens. Amazon-Aktien sind volatil: Der Aktienkurs von Amazon kann in kurzer Zeit stark steigen und fallen. Das bedeutet, dass das Risiko besteht, dass man Geld verliert, wenn man in sie investiert.
Amazon kann auf eine gute Erfolgsbilanz bei der Erzielung von Renditen für Aktionäre zurückblicken. Die Aktien haben ein stetiges Wachstum gezeigt: In den letzten fünf Jahren ist der Wert der Amazon-Aktien um durchschnittlich 20 % pro Jahr gestiegen. Das macht sie zu einer guten Investition für Leute, die es sind.“ auf der Suche nach langfristigem Wachstum. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für die zukünftige Wertentwicklung und die Investition in eine Aktie birgt ein gewisses Risiko. Der Aktienmarkt kann volatil sein und der Wert jeder einzelnen Aktie kann schwanken.
Amazon kann auf eine lange Wachstums- und Innovationsgeschichte zurückblicken und ist mit einem großen und treuen Kundenstamm und einer starken Finanzlage führend auf dem E-Commerce-Markt. Sie investieren nur in ein Unternehmen: Wenn Sie in Amazon-Aktien investieren, legen Sie alles auf eine Karte. Das bedeutet, dass Ihre Investition leiden kann, wenn es dem Unternehmen nicht gut geht.
Amazon hat sich in andere Bereiche wie Cloud Computing, Streaming Media und Werbung diversifiziert, was in Zukunft zusätzliche Einnahmequellen bieten könnte.

Profitieren Sie von der Volatilität an den Aktienmärkten

Nehmen Sie eine Position zu sich bewegenden Aktienkursen ein. Verpassen Sie keine Gelegenheit.

Anmeldung

Analyse der finanziellen Leistung von Amazon

Was die finanzielle Leistung anbelangt, konnte Amazon in den letzten Jahren durchweg ein starkes Umsatzwachstum verzeichnen. Im Jahr 2020 meldete das Unternehmen einen Nettoumsatz von 386 Milliarden US-Dollar, was einer Steigerung von 38 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Auch das Betriebsergebnis stieg um 36 % auf 15,9 Milliarden US-Dollar und der Nettogewinn stieg um 36 % auf 21,3 Milliarden US-Dollar. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über eine starke Bilanz mit erheblichen liquiden Mitteln und marktfähigen Wertpapieren.

Was den Aktienkurs betrifft, so hat sich die Amazon-Aktie in den letzten Jahren gut entwickelt. Die Aktie wuchs stetig und erreichte im Jahr 2021 ein Allzeithoch von etwa 3.500 US-Dollar. Es ist jedoch zu beachten, dass der Aktienmarkt volatil sein kann und der Wert jeder einzelnen Aktie schwanken kann. Historisch gesehen war Amazon jedoch eine wachstumsstarke Aktie, was bedeutet, dass Anleger bereit sind, einen Aufschlag für das erwartete zukünftige Wachstum des Unternehmens zu zahlen.

Es ist wichtig zu bedenken, dass die Wertentwicklung in der Vergangenheit nicht unbedingt einen Rückschluss auf zukünftige Ergebnisse zulässt und dass die Investition in eine Aktie ein gewisses Risiko birgt. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre eigene Recherche durchführen und Ihre eigenen Anlageziele und Risikotoleranz berücksichtigen, bevor Sie Anlageentscheidungen treffen.

So investieren Sie mit Skilling in Amazon-Aktien

Um Amazon-Aktien zu "kaufen", müssen Sie ein Konto bei Skilling oder einem anderen vertrauenswürdigen Broker eröffnen, der Aktien-/Aktien-CFD-Handel anbietet. Mit einem Skilling-Konto können Sie in Amazon-Aktien sowie in einige der größten Börsen der Welt investieren. Der Handel mit CFDs mit Skilling bietet zusätzliche Vorteile wie:

  • Mehrere, innovative Plattformen für den Handel
  • Keine Kontoführungsgebühren und konkurrenzfähige Transaktion Provisionen
  • Exklusiver Zugang zu unserem Blog, wo Sie ohne zusätzliche Kosten die neuesten Nachrichten, technisches Wissen und die Marktstimmung finden!
  • Die Sicherheit, bei einem Broker zu investieren, der von der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC), der FSA und anderen seriösen Finanzbehörden lizenziert und reguliert ist

FAQs

Wann hat Amazon seinen Börsengang (IPO) angekündigt?
Am 15. Mai 1997 ging Amazon zu einem Preis von 18 US-Dollar pro Aktie an die Börse.
Wann hat Amazon seine Aktien aufgeteilt?
Amazon hat seine Aktien im Laufe seiner Geschichte viermal gesplittet. Am 6. Juni 2022 erlebte die Amazon-Aktie ihren letzten Split, der 20:1 betrug.
Wie viel Dividende zahlt die Amazon-Aktie?
Amazon hat in der Vergangenheit und auch derzeit keine Dividenden ausgezahlt, noch hat das Unternehmen irgendwelche Absichten angedeutet, dies in naher Zukunft zu tun. Das Unternehmen hat sich stattdessen dafür entschieden, Gewinne wieder in das Unternehmen für Wachstum und Expansion zu investieren.

Keine anlageberatung. Die wertentwicklung der vergangenheit ist kein indikator für zukünftige ergebnisse.