CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 66% der Privatkunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten in Betracht ziehen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 66% der Privatkunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten in Betracht ziehen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Aufsichtsbehörde:

×
CySEC

Skilling Ltd. ist durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) unter der CIF-Lizenznummer 357/18 zugelassen und wird durch diese reguliert.

Weiter
FSA

Skilling (Seychelles) Ltd. ist durch die Financial Services Authority (FSA) unter der Lizenznummer SD042 zugelassen und wird durch diese reguliert.

Weiter

Was bedeutet Marge? Und was ist ein Margenausgleich?

In einfachen Worten, ist die Marge die Menge an Geld, die Sie brauchen, um einen Trade zu eröffnen. Wenn Sie mit Skilling handeln, müssen Sie nicht den gesamten Betrag des Trades bezahlen. Stattdessen bitten wir nur um einen kleinen Teil, der als "Marge" bekannt ist. Dies ist einer der großen Vorteile des Handels mit einem FX-Broker wie Skilling. Die Marge variiert je nachdem welchen Vermögenswert sie handeln, aber normalerweise liegt sie zwischen 1% und 33%.

Sie können sehen, wie viel Marge für den Trade benötigt wird, da diese auf dem Handelsticket, das unmittelbar vor der Ausführung des Trades auftaucht, angezeigt wird.

Also, was ist ein Margenausgleich?

Ein Margenausgleich (Margin Call) ist eine Benachrichtigung, dass die notwendigen Mittel, um eine Position(en) offen zu halten, knapp werden. Es ist also eine Möglichkeit, Sie auf einen möglichen Fehlbetrag in Ihrem Konto aufmerksam zu machen, falls Sie sich dessen nicht bewusst sind.

Das passiert typischerweise, wenn eine Position gegen Sie läuft und die anfängliche Marge nicht mehr ausreicht, um die Position offen zu halten. Entweder sollten Sie dann Ihr Konto auffüllen oder anfangen, die Position(en) zu schließen - oder im schlimmsten Fall wird der Broker sie für Sie schließen.

Wie kann ich eine Margenausgleich vermeiden?

Es gibt eine Reihe von Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um Nachschussforderungen zu vermeiden:

  • Verwenden Sie Stop-Loss. Dadurch wird verhindert, dass Verluste außer Kontrolle geraten. Weitere Informationen zum Stop Loss finden Sie in diesem Artikel.
  • Beobachten Sie Ihre offenen Positionen regelmäßig. Märkte können sehr volatil sein, überprüfen Sie Ihre offenen Positionen so oft wie möglich, um sicherzustellen, dass sich keine unvorhergesehenen Verluste akkumulieren.
  • Betreiben Sie Schadensbegrenzung. Wenn Sie viel Zeit, Mühe und Geld in einen Trade investiert haben, kann es oft schwierig sein sich davon zu trennen - aber manchmal müssen Sie genau das tun. Wie sie an der Wall Street sagen, "schränken Sie Verluste ein und lassen Sie Ihre Gewinne laufen"
  • Steuern Sie Ihre Risiken. Weitere Informationen zum Risikomanagement finden Sie in diesem Artikel.