CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 66% der Privatkunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten in Betracht ziehen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 66% der Privatkunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten in Betracht ziehen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Aufsichtsbehörde:

×
CySEC

Skilling Ltd. ist durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) unter der CIF-Lizenznummer 357/18 zugelassen und wird durch diese reguliert.

Weiter
FSA

Skilling (Seychelles) Ltd. ist durch die Financial Services Authority (FSA) unter der Lizenznummer SD042 zugelassen und wird durch diese reguliert.

Weiter

Accelerator Indicator

Der Accelerator Indicator (AC) ist ein weiterer Oszillator-Indikator von Bill Williams und misst die Beschleunigung und Verlangsamung der vorherrschenden Marktkräfte. Als Oszillator wird er als Histogramm unter dem Diagramm dargestellt. Die Voraussetzung hinter diesem Indikator ist, dass sich die treibende Kraft am Markt ändert, bevor ein Markt seine Richtung ändert. Dies könnte es dem Trader ermöglichen, diese Veränderung vorherzusehen und zu handeln, bevor die Kursbewegung begonnen hat der Stimmungsänderung zu folgen. Wenn ein Indikator Frühwarnsignale liefern kann und dazu richtig interpretiert wird, könnte er natürlich Vorteile bringen.


Wie funktioniert er?

Williams hat festgesetzt, dass die Nulllinie im Histogramm im Wesentlichen der Punkt ist, an dem die treibende Kraft im Gleichgewicht mit dem Accelerator Indicator steht. Dies wird wahrscheinlich zu ruhigen Zeiten oder Zeiten der Marktunentschlossenheit auftreten. Bei allen anderen Gegebenheiten wird das Histogramm entweder unter oder über Null liegen. Wenn der Accelerator über Null liegt, dann ist es für die Beschleunigung der Kurse in der Regel einfacher, sich weiter nach oben zu bewegen (und umgekehrt, wenn er unter Null liegt). Im Gegensatz zu vielen anderen Histogrammen sollten Trader jedoch nicht versuchen, über Null zu kaufen und unter Null zu verkaufen. Was beim Accelerator Indicator wichtig ist, ist die Farbe der Balken, unabhängig davon, ob sie über der Nulllinie liegen oder nicht. Die Berechnung für das Ausarbeiten lautet wie folgt (die geglätteten Moving Averages, die Williams verwendet, sind fünf und 34 Perioden):

DURCHSCHNITTSKURS = (HOCH + NIEDRIG) / 2
AO = SMA (DURCHSCHNITTSKURS, 5) - SMA (DURCHSCHNITTSKURS, 34)
AC = AO - SMA (AO, 5)

Wobei:

HOCH - der höchste Kurs des Balkens;
TIEF - der niedrigste Kurs des Balkens;

Wenn dies auf dem Diagramm graphisch dargestellt wird (wie Sie oben sehen können), werden Sie im Histogramm eine Folge von grünen und roten Balken finden. Wie werden diese dann interpretiert? Nun, zunächst gibt Williams an, dass man nicht mit Hilfe des Accelerators kaufen sollte, wenn der aktuelle Balken rot gefärbt ist und man nicht verkaufen sollte, wenn der aktuelle Balken grün ist.

Zweitens suggeriert Williams nicht direkt zu kaufen- und/oder verkaufen, wenn das Histogramm einfach gekreuzt wird. Wenn Sie stattdessen in den Markt in Richtung der treibenden Kraft eintreten oder anders ausgedrückt, Sie handeln mit dem Trend, dann benötigen Sie zwei grüne Balken zum Kauf (zwei rote Balken zum Verkauf). Ist die treibende Kraft/der Trend entgegengesetzt/gegenteilig zu der zu öffnenden Position (Indikator unter Null zum Kaufen oder über Null zum Verkaufen), ist eine Bestätigung erforderlich, folglich ist ein zusätzlicher Balken erforderlich. In diesem Fall muss der Indikator drei rote Balken oberhalb der Nulllinie für eine Short-Position und drei grüne Balken unterhalb der Nulllinie für eine Long-Position zeigen.

Skilling-Zusammenfassung

Der Accelerator Indicator ist aufgrund der zweifarbigen Balken fortschrittlicher als viele Histogramm-Oszillatoren. Diese liefern Signale, die sowohl in Richtung des Handels als auch dagegen gehen und das mag zunächst kompliziert erscheinen. Williams legt jedoch klare Regeln fest, die verwendet werden sollten, um die Anwendung des Indikators zu erleichtern. Wenn Sie daran interessiert sind Histogramme zu verwenden, um Ihre Ein- und Ausstiege zeitlich zu bestimmen, sollten Sie unbedingt den Accelerator erkunden.